Zum Thema:

13.12.2017 - 16:45Dobratsch-Alpenstraße ab morgen frei!12.12.2017 - 08:56Dobratsch-Alpenstraße gesperrt!21.11.2017 - 14:57Villacher Alpenstraße ist mautfrei befahrbar23.10.2017 - 11:42War´s das mit dem Herbst?
Sport - Villach
Alpenarena © Stadt Villach/Wernig

Hoffnung auf "Weiße Weihnachten"

Winterspaß am Dobratsch und in der Alpenarena

Dobratsch – Der frühe Wintereinbruch macht’s möglich: Im Naturpark Dobratsch steht dem Spaß im Schnee nichts mehr im Weg, in der Villacher Alpenarena startet die Wintersaison am 8. Dezember.

Die Schneefälle auf den Bergen und in höheren Regionen machen es möglich: Im Naturpark Dobratsch steht dem Wintervergnügen nichts mehr im Wege. So wurde die Langlaufloipe im Alpengarten, die sich jedes Jahr großer Beliebtheit erfreut und unterschiedliche Streckengestaltungen auf 5,5 Kilometern Länge bietet, bereits gespurt.

Gute Schneelage

„Aufgrund der aktuellen Schneelage gelangt man derzeit problemlos vom Dobratsch-Gipfel bis nach Heiligengeist“, erklärt Naturpark-Referentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner. Die Chancen stehen laut Wetterberichten gut, dass es in diesem Jahr einen weißen Winter gibt. „Überaus beliebt ist auch der Rodelhügel auf der Rosstratte, der ebenfalls völlig kostenlos bereits beste Rodelbedingungen bietet“, so die Vizebürgermeisterin. „Mein Dank gilt nicht nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Naturparks, sondern auch unseren Wirtschaftshof-Mitarbeitern, die dafür sorgen, dass unsere Bürgerinnen und Bürger problemlos die Alpenstraße benutzen können.“

Seit Freitag wird am Dobratsch auch der Wanderweg am Gipfel präpariert, auch auf der Rosstratte lässt es sich bereits entspannt wandern und die Natur genießen.

Naturpark Dobratsch - © KK

Wintersaison in der Alpenarena startet

In der Alpenarena am Fuße des Dobratsch laufen parallel die letzten Vorbereitungen für die Wintersaison, der offizielle Startschuss fällt am Freitag, 8. Dezember. „Die kalte Temperatur sorgt natürlich für gute Bedingungen, für die perfekte Präparierung der Loipe braucht es hier aber noch ein wenig Zeit“, so Sportreferent Stadtrat Harald Sobe. Aufgrund des großen Andranges im vergangenen Jahr wird es auch heuer bei passender Schneelage einen kostenlos nutzbaren Rodelhügel geben, der im nächsten Jahr auch als Mountainbike-Kinderübungsstrecke verwendet werden kann. Außerdem wird in der Alpenarena im kommenden Jahr eine Kinderschanze für den Ganzjahresbetrieb errichtet.

„Wintervergnügen muss nicht immer viel kosten, sondern ist in unserer Stadt auch gratis zu erleben. Damit bieten wir sowohl Kindern und Jugendlichen als auch Erwachsenen die Möglichkeit der kostengünstigen Bewegungsausübung in der freien Natur. Die starke Nachfrage beweist, dass die Stadt Villach mit ihrem Angebot auf dem richtigen Weg ist“, ergänzt Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann, Vorstandsmitglied des Vereines Villacher Alpenarena.

Alle Infos zum Naturpark sowie dem Angebot der Alpenarena

http://www.naturparkdobratsch.at/

http://www.villacheralpenarena.at/

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen