Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia

Rumäne als Opferstockdieb

Einbrecher gefasst

Klagenfurt – Am 4. Dezember 2017 gelange es Beamten der PI Landhaushof in Klagenfurt einen 47-jährigen rumänischen Staatsbürger festzunehmen. Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (56 Wörter) | Änderung am 05.12.2017 - 17:11

Der Beschuldigte wurde von mehreren Zeugen dabei beobachtet, wie er in einer Kirche in Klagenfurt Bargeld aus dem Opferstock stahl.

Weitere Vergehen

Im Zuge der Ermittlungen konnte man dem Beschuldigten verschiedene Taten in mehreren Einkaufsmärkten in Klagenfurt und St. Veit an der Glan nachweisen. Die Höhe des dabei entstandenen Gesamtschadens ist noch nicht bekannt.

Kommentare laden