Zum Thema:

22.01.2018 - 16:46Ortner muss sich geschlagen geben31.10.2017 - 16:15Klagenfurter bei Junior World Darts Championship
Sport - Klagenfurt
Klagenfurter Darttalent Dominik Ortner © KK

Achtungserfolg

Klagenfurter Darttalent bei Jugend-WM

Klagenfurt/Bristol – Der Dart-Sport wird auch bei uns immer beliebter - Liveübertragungen im Fernsehen oder Internet sind keine Seltenheit mehr. Auch der Kärntner Nachwuchs zeigt, was er kann.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter) | Änderung am 06.12.2017 - 12:49

Bei der Jugenddart-WM am vergangenen Sonntag in Bristol (GB) überzeugte der 14-jährige Klagenfurter Dominik Ortner bei seinem internationalen Debüt. Das Darttalent erzielte einen Achtungserfolg in der Gruppenphase – getreu seines Dartnames „Dominator“ dominierte er die Partie gegen den weitaus stärker eingeschätzten Stephen Sheerin aus Irland mit 5:0. Seine Klagenfurter Vereinskollegen der Dartrunde „bimbuschi“ freuten sich für Dominik Ortner – der Sieg gibt Hoffnung auf weitere Erfolge auf internationaler Bühne.

Lust auf mehr

Die Runde der letzten 16 erreichte Dominik Ortner leider nicht, dennoch dürfte die Erfahrung für weiteren Auftrieb vor den anstehenden Aufgaben auf internationalem Parkett sorgen. Vor allem der Sieg gegen den Iren Stephen Sheerin – der nur ein einziges weiteres Spiel gegen einen Finalisten knapp verlor – gibt ein gutes Gefühl für die Zukunft.

Der Wiener Rusty Jake Rodriguez – derzeit wohl der beste österreichische Jugendspieler – wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Er spielte sich souverän ins Finale, das am 16. Dezember in London über die Bühne gehen wird. Dort trifft er auf den Niederländer Owen Roelofs.

Schlagwörter:
Kommentare laden