Zum Thema:

15.12.2017 - 17:46Wird es heuer weiße Weihnachten geben?15.12.2017 - 10:36So investiert Infineon in die Zukunft15.12.2017 - 10:00Neu: Kinderzug-Drive-In am Adventmarkt15.12.2017 - 08:56Insolvenzen in Villach – ein Überblick
Wirtschaft - Villach
Villach-Gutscheine sind der Renner: Erhältlich sind Sie im Stadtmarketing-Büro in der Ledergasse 12. Am Bild Villachs Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer, der persönlich an Burgi Hohenwarter-Fantur aus Ledenitzen den 20.000sten City-Gutschein überreichte. © Stadtmarketing Villach

Bereits 20.000 City-Gutscheine verkauft

Die beste Währung der Stadt?

Villach – Shopping in den zahlreichen Geschäften oder ein kulinarisches Erlebnis in der lebendigen Gastronomie der Villacher Altstadt – mit rund 130 Betrieben bietet der City-Gutschein eine unvergleichliche Auswahl.

Die Vielfalt der ganzen Stadt

„Warum sich für ein Geschenk entscheiden, wenn man die Vielfalt der ganzen Stadt schenken kann? Mit den Villach-Gutscheinen verschenken Sie das, worüber sich jeder freut. Die Villacher City-Gutscheine sind das perfekte Weihnachtsgeschenk“, betont Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Angerer.

20.000 Gutscheine im Gesamtwert von rund 200.000 Euro

Ganz konkret wurden, so Angerer, allein seit Beginn des Weihnachtsgeschäftes bereits 20.000 Gutscheine im Gesamtwert von rund 200.000 Euro verkauft. „Kaufkraft, die direkt wieder in die Betriebe der Altstadt fließt. Naturgemäß nimmt gerade jetzt in den Wochen vor Weihnachten die Nachfrage nach den Gutscheinen stark zu. Wir rechnen heuer noch mit dem Verkauf von weiteren rund 10.000 Gutscheinen. Schenken Sie Freude – mit Gutscheinen aus der City!“

Gutscheine

Der Verkauf der Gutscheine erfolgt über das Stadtmarketing-Büro in der Lederergasse 12 und weiteren 10 ausgewählten Verkaufsstellen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr.

Übrigens: Seit Einführung des Villach-Gutscheins wurden bereits mehr als 700.000 Gutscheine im Wert von insgesamt 6,9 Millionen Euro verkauft und bei den Villacher City-Betrieben wieder eingelöst. Angerer: „Kaufkraft, die wiederum direkt in die Altstadt-Wirtschaft geflossen ist!“

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen