Zum Thema:

11.02.2018 - 15:52Pflichtprogramm für Faschingsfans!10.02.2018 - 18:59Galerie: Das war der Umzug in Villach10.02.2018 - 14:40Video: Villacher Faschings-Umzug 201821.01.2018 - 19:26Lei-Lei: Kleine Akteure ganz groß
Leute - Villach
Die gut- und großherzige Prinzessin Eva-Maria Meidl am 11.11.2017 bei der Prinzenpaar-Vorstellung © Villacher Fasching / Kampitsch

Villacher Faschingsgilde

Prinzessin versteigert Achtertische für guten Zweck

Villach – Erstmals in der langen Geschichte des Villacher Faschings können zwei Achtertische ersteigert werden. Dahinter steht Ihre Lieblichkeit Eva-Maria I. (Meidl): die Prinzessin will mit ihrer Initiative möglichst viel Geld organisieren.

Aber natürlich nicht für sich selbst, sondern für einen karitativen Zweck: der Reinerlös geht an die „ARGE SOZIAL Villach“.

Helfen ist ihr eine Herzensangelegenheit

„Mir ist dies eine Herzensangelegenheit , denn ich möchte den Menschen helfen“, betont die Prinzessin. „Mein Credo: Im Leben geht es darum zu geben anstatt ständig zu nehmen!“, so Meidl weiter. Konkret kann jeweils ein Tisch samt acht Eintrittskarten für die Faschingssitzungen am 25. Jänner 2018, sowie für die ORF-Sitzung am 1. Februar 2018 ersteigert werden. Der Normalpreis dafür liegt bei € 376 beziehungsweise bei € 432/ORF-Sitzung.

Mitmachen und gewinnen

Wer unter dem Kennwort „Lei-Lei“ bis zum 18. Jänner 2018 den höchsten Betrag, auf das Konto AT 92 4300 0000 0004 6150 der SPARDA-Bank einzahlt, hat mehr als einen tollen Abend gewonnen. Gewinner im Herzen sind alle, die mitmachen – und vor allem jene hilfsbedürftigen Menschen, die von der „ARGE SOZIAL Villach“ betreut werden.

Nach Rücksprache werden alle Spender veröffentlicht, wenn sie damit einverstanden sind.

Factsheet

Die „ARGE SOZIAL Villach“ ist ein privater und gemeinnütziger Verein. Er unterstützt seit 1988 Menschen mit verschiedenen psychosozialen und wirtschaftlichen Problemen.

Mehr Informationen zur Aktion oder zur Villacher Faschingsgilde sind HIER zu finden.

Kommentare laden