Zum Thema:

24.09.2018 - 20:27LKW-Lenker übersieht PKW beim Abbiegen24.09.2018 - 17:40Fahrer­flucht: Polizei sucht grünen Mercedes24.09.2018 - 16:39Klagenfurter überschlägt sich mit PKW in St. Veit24.09.2018 - 15:09Kollision: 21-Jähriger gerät auf Gegen­fahrbahn
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © BMI

Bub musste ins LKH gebracht werden

10-Jähriger stürzt in Stacheldraht

Gerlitzen – Am 08. Dezember, gegen 09.45 Uhr, fuhr ein 10-jähriger Bub aus Italien mit seinem Vater auf der Piste Klösterle I im Schigebiet Gerlitzen talwärts. Im Bereich der Stütze 9 verlor er die Kontrolle über seine Ski und stürzte über den Pistenrand hinaus in einen Stacheldrahtholzstempel. Durch den Anprall an den Holzstempel zog sich der Bub eine Beinverletzung unbestimmten Grades zu. Er wurde von der Pistenambulanz geborgen, mittels Akja ins Tal und von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

 Kurzmeldung | Änderung am 09.12.2017 - 14:48
Schlagwörter:
Kommentare laden