Zum Thema:

15.12.2018 - 09:14Telefonbetrug: 1.500 Euro Schaden für Trafikantin14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Während die beiden PKW-Lenkerinnen unverletzt blieben, brachte die Rettung den 7-Monate alten Sohn einer Lenkerin vorsorglich in das Klinikum Klagenfurt.
Während die beiden PKW-Lenkerinnen unverletzt blieben, brachte die Rettung den 7-Monate alten Sohn einer Lenkerin vorsorglich in das Klinikum Klagenfurt. © ÖRK/Kellner Thomas

Ins Schleudern geraten:

Eisglatte Fahrbahn sorgt für PKW-Unfall

Rain bei Ebenthal – Am 11. Dezember um 08.00 Uhr kam eine 27-jährige Angestellte aus Ebenthal mit ihrem PKW auf der Miegerer Landesstraße in Rain bei Ebenthal in einer Kurve auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und stieß dabei gegen den entgegenkommenden PKW einer 40-jährigen Angestellten aus Ebenthal. Der im PKW der 40-jährigen in einem entsprechenden Kindersitz mitgefahrene 7 Monate alte Sohn wurde vorsorglich mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die beiden PKW-Lenkerinnen blieben unverletzt.

 Kurzmeldung | Änderung am 11.12.2017 - 12:19
Kommentare laden