Zum Thema:

23.09.2018 - 10:4220 Studien­teilnehmer für GARAN­TIERTES AB­NEHMEN!22.09.2018 - 19:28Rosa Motorfahrrad gestohlen22.09.2018 - 10:23Die Innenstadt soll grüner werden21.09.2018 - 21:21Platz 4 in Portugal
Leute - Villach
Besinnliche Einstimmung auf Weihnachten: Das Alpen-Adria-Singen auf der Laternenbühne am Hauptplatz begeisterte die Adventmarktbesucher. © Stadtmarketing

Alpen-Adria-Singen

Besinnliche Klangwolke über der Altstadt

Villach – Den ganz besonderen Zauber der Adventszeit brachten neun Chöre, Ensembles und Interpreten aus der Drei-Länder-Region am 2. Adventsamstag in die Villacher Innenstadt.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter) | Änderung am 11.12.2017 - 18:03

Weihnachtslieder, bekannte und weniger oft gesungene, fröhliche und getragene, hüllten die Innenstadt in eine ganz außergewöhnliche Klangwolke und begeisterten Hunderte Besucher des Villacher Adventmarktes. „Es war ein ganz eindrucksvoller vorweihnachtlicher Abend auf der Laternenbühne und ein weiteres Highlight im Rahmen unseres umfassenden Villacher Adventprogramms“, betont Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Angerer.

Mitwirkende Chöre und Ensembles

  • Chorensemble Villach
  • Kvartet Vedrina
  • Gemischter Chor Volce
  • Gemischter Pfarrchor St. Anton Kobarid
  • Alphorn Jugend Kanaltal
  • Abordnung Finanzchor Villach
  • Gemischter Chor Justin Kogoj Dolenja Trebusa
  • Marilene Novak mit Begleitung
  • Sänger Manuel Spitzer

Das Adventkonzert mit zahlreichen Liedern und Waisen ließen sich neben vielen Adventmarktbesuchern aus ganz Kärnten, aus den Nachbarländern Italien und Slowenien auch viele Villacherinnen und Villacher nicht entgehen.

Schlagwörter:
Kommentare laden