Zum Thema:

08.06.2018 - 12:04Was wird aus der Benediktiner­schule?04.06.2018 - 13:39FPÖ-Villach fordert „Bettelgipfel“24.05.2018 - 22:06FPÖ Scheider: Anzeige im Sand verlaufen19.05.2018 - 11:17Mega-Investition in Villach: So reagiert die Politik
Politik - Villach & Klagenfurt
© FPÖ

FPÖ

Theuermann verlässt „Team Kärnten“

Kärnten – Im Zuge einer Pressekonferenz informierte FPÖ-Landesparteiobmann Gernot Darmann heute gemeinsam mit FPÖ-Klubobmann Christian Leyroutz darüber, dass Landtagsabgeordnete Isabella Theuermann mit heutigem Datum von der Interessensgemeinschaft „Team Kärnten“ in den Freiheitlichen Landtagsklub wechselt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter)

„Wir sind stolz, dass mit dieser selbstbewussten und für ihre fachliche Kompetenz bekannte Politikerin, die Landtagsarbeit im Freiheitlichen Landtagsklub bereichert wird“, betonte Darmann.

Sie habe sich diesen Schritt „nicht leicht gemacht und reiflich überlegt“, erklärte Theuermann. „In der FPÖ wird mir die Möglichkeit geboten, mich fachlich einzubringen, insbesondere zu den Themen Frau und Familie, und diese Chance werde ich nutzen“, so Theuermann. Sie wolle dem „Team Kärnten“ keine Steine nachwerfen, sondern in die Zukunft blicken.

FPÖ-Ombudsfrauenstelle geplant

Auch der FPÖ-Klubobmann zeigte sich über die künftige Zusammenarbeit erfreut und kündigte die Einrichtung einer FPÖ-Ombudsfrauenstelle an. „Frau Theuermann wird sich in dieser Funktion der aktuellen Probleme von Frauen annehmen“, schließt Leyroutz.

Schlagwörter:
Kommentare laden