Zum Thema:

17.07.2018 - 18:23Fake-Rechnung kam per E-Mail14.07.2018 - 08:50Pensionistin ließ Betrüger auffliegen!11.07.2018 - 11:49Erneuter Betrug im Internet04.07.2018 - 19:13Schlüsseldienst erhöhte plötzlich Rechnungs­betrag
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Betrug:

Drohne versendet: Kein Geld erhalten

Klagenfurt – Anfang Dezember stellte ein 41-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land eine Drohne in einer Internet-Verkaufsplattform zum Verkauf ein. Auf diese Annonce meldete sich eine angeblich deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Großbritannien. Nachdem der Verkauf über eine Messenger-Anwendung vereinbart wurde versendete der 41-jährige am 9. Dezember 2017 die Drohne nach Großbritannien. Bis dato wurde der vereinbarte Betrag von mehreren hundert Euro nicht überwiesen, weshalb der Geschädigte nun Anzeige gegen Unbekannt erstattete.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden