Zum Thema:

Wirtschaft - Klagenfurt
Hintergrund
© BERGAFFE

BERGAFFE:

Start-Up auf Kickstarter erfolgreich

Klagenfurt und die Welt – Ganze 19 Stunden hat es gedauert, bis das Klagenfurter StartUp sein Ziel auf Kickstarter erreicht hat. 30.000 Euro galt es zu sammeln. Verkauft werden Multifunktions-Outdoor-Jacken und -Hosen.

Ganz unerfahren ist das Unternehmen nicht, bereits 2014 wurde ein Extremsport-Tool auf Kickstarter beworben. Knapp € 30.000 wurden bereits damals gesammelt. Nun wollte man es abermals wissen. Keine Kompromisse: 100% Wind- und Wassergeschützt sowie 49 Features soll die Outdoor-Bekleidung bieten. Noch dazu besteht sie aus wiederverwertbarem Material.

Drei Milliarden schwer soll der Markt sein, Kooperationspartner für die Bekleidungsschiene ist die Firma „Northland“. Später sollen weitere Produkte wie Rucksäcke folgen.

Bergaffe gehört zu 54 Prozent David Dietrich und zu 46 Prozent seinem Co-Founder Lukas Bürger. Man sieht sich, trotz der inzwischen respektablen Firmengeschichte, weiterhin als Start-Up. Dietrich ist auch bei „flying tent“ Geschäftsführer.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen