Zum Thema:

16.01.2018 - 17:41Nulllohnrunden-Ausnahme: Klagenfurt & Villach16.01.2018 - 17:07Zwei Busse und ein LKW kollidierten16.01.2018 - 12:47Einbruch in Kellerabteil16.01.2018 - 12:30Klagenfurter fällt auf Betrüger herein
Aktuell - Klagenfurt
© fotolia

Dämmerungseinbruch

Polizei stellt Einbrecher

Klagenfurt – Am 13. Dezember konnten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität des Landeskriminalamtes Kärnten zwei georgische Staatsagenhörige, 26 und 30 Jahre alt, unmittelbar nach einem Dämmerungseinbruch in ein Einfamilienhaus in Klagenfurt festnehmen.

Die beiden sind auch für einen Einbruch in ein Einfamilienhaus im Bezirk St. Veit/Glan einen Tag zuvor verantwortlich. Die beiden Verdächtigen konnten bei diesen Einbrüchen Bargeld in geringer Menge, Modeschmuck, Uhren, Bekleidung und Parfum im Gesamtwert von mehreren hundert Euro erbeuten. Die weiteren Erhebungen werden vom Ermittlungsbereich Diebstahl des LKA geführt. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete die Anzeigeerstattung auf freiem Fuß an. Vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl werden fremdenpolizeiliche Erhebungen gegen die Verdächtigen durchgeführt. Die Beschuldigten wurden in Schubhaft genommen.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen