Zum Thema:

10.12.2018 - 09:00Unfallopfer konnte aus Auto befreit werden07.12.2018 - 08:41Heizung überhitzte in Wohnhaus16.11.2018 - 18:17Jetzt bewerben: Feuerwehr­männer und -frauen gesucht28.10.2018 - 19:36Berufs­feuerwehr Klagenfurt absolvierte Tauchprüfung
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Küchenbrand

Feuerwehr löschte den Brand rasch

Klagenfurt – Heute, Sonntag den 17. Dezember gegen 4.45 Uhr, wollte eine 36-jährige Frau aus Klagenfurt in der Küche ihrer Wohnung Essen zubereiten und schlief, während die Speisen auf dem eingeschalteten Herd standen, ein. In weiterer Folge begannen die überhitzten Speisen zu brennen und die Flammen griffen auf die Küchenzeile über. Die alarmierte Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte den Brand rasch löschen. Die Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

 Kurzmeldung | Änderung am 17.12.2017 - 09:48
Kommentare laden