Zum Thema:

22.04.2019 - 21:55Zwei Einbrüche ohne Beute22.04.2019 - 21:08Candolini: Beliebtes Innen­stadt-Lokal schließt22.04.2019 - 16:03Zigaretten­automat aus Klagenfurt „entführt“22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht
Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
© Leserfoto

Sirenenalarm für die Feuerwehren:

Innenstadt: Brandstifter gesucht!

Klagenfurt – Soeben (Sonntag, 17. Dezember 2017, 22.03 Uhr) wurden die Feuerwehren in Klagenfurt via Sirene alarmiert. In der Innenstadt soll es ersten Informationen zu Folge zu einem Brand gekommen sein.

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter) | Änderung am 17.12.2017 - 23.35 Uhr

Abonnieren Sie Updates zu diesem Beitrag.

Im Bereich Benediktinerplatz/Adolf-Kolping-Gasse läuft derzeit der Einsatz. Laut Lesern sind die Feuerwehren gerade mit mehreren Fahrzeugen in der Nähe des „Caritas-Shop“ in der Klagenfurter Innenstadt im Einsatz. Im Innenhof der Benediktinerschule (Musikvolksschule 1 Klagenfurt – Benediktinerschule) soll ein Geräteschuppen gebrannt haben. Auch in den Keller der Schule soll Rauch eingedrungen sein. Ein Polizist erklärte, dass die Gegend derzeit abgesperrt wird, da ein Brandstifter vermutet und gesucht wird. Man gelangt daher gerade nicht direkt zum Einsatzort. Auch die FF-Hauptwache-Klagenfurt leistet jetzt gerade Bereitschaft wegen des Brandeinsatz am Benediktinerplatz und gab dies auf Facebook bekannt. Die Berufsfeuerwehr war mit 15 Mann im Einsatz. Der Brand wurde jedoch rasch gelöscht und der Keller vom Rauch befreit. Nähere Informationen folgen sobald wie möglich.

Kommentare laden
ANZEIGE