Zum Thema:

19.01.2018 - 07:5363.000 Euro erschlichen: Finanzbeamter verurteilt18.01.2018 - 16:43Unternehmer Andreas Schwab im Team VSV18.01.2018 - 15:28Brieftaschendieb gefasst!18.01.2018 - 14:46Köfer will Nullohnrunde ausweiten
Aktuell - Villach
© Leserreporter

Einsatz:

Rauchmelder rettete Leben

Villach – Am Montagabend rückte die Feuerwehr gegen 19.45 Uhr zu einem Einsatz in der Doktor-Semmelweis-Straße aus. In einer Wohnung kam es zu einer Rauchentwicklung. Eine Person wurde mit der Rettung abtransportiert.

Gegen 19.30 Uhr meldete ein besorgter Mieter eines Mehrparteienhauses in der Villacher Innenstadt, dass in einer Wohnung im dritten Stock Rauchmelder zu hören sind. Als die Hauptfeuerwache Villach mit dem Löschzug am Einsatzort eintraf, teilte der Wache ein Mieter mit, dass bereits leichter Brandgeruch im Stiegenhaus wahrnehmbar sei.

Nach kurzer Erkundung wurde durch den Einsatzleiter das öffnen der Türe angeordnet. „In der verrauchten Wohnung konnte eine Dame im Wohnzimmer schlafend vorgefunden werden. Sie wurde vom Atemschutztrupp aus der Wohnung gerettet und dem Roten Kreuz übergeben“, schilderte Einsatzleiter Brandmeister Scharf Alexander, Zugskommandant der Hauptfeuerwache Villach, die Situation.

Speisereste - © HFW VILLACH

Essen war angebrannt

Angebrannte Speisen konnte als Ursache für den Rauch festgestellt werden. Die verkohlten Reste wurden entfernt und die Wohnung mittels Hochleistungslüfter rauchfrei geblasen. Das Schloss der Wohnungstüre wurde aufgefräst. Dies ermöglichte das Öffnen ohne größere Schäden. Nach beendigung der Einsatzarbeiten konnte ein neues Schloss von den Einsatzkräften eingebaut werden.

Abermals rettete ein Rauchmelder Leben

Es stand die Hauptfeuerwache Villach mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann, gemeinsam mit der Polizei und dem Roten Kreuz Villach im Einsatz. Nach knapp einer Stunde konnten die sieben Mann, welche mit zwei Fahrzeugen gemeinsam mit der Polizei und dem Roten Kreuz im Einsatz standen, wieder einrücken. „Dieser Einsatz zeigt wie wichtig die Heimrauchmelder in Wohnungen sind“, so Brandmeister Scharf.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen