Zum Thema:

16.01.2018 - 17:41Nulllohnrunden-Ausnahme: Klagenfurt & Villach16.01.2018 - 16:11Gasthaus Gatternig ist „beliebteste Bier-Wirtin!“16.01.2018 - 15:22Charity-Party für Jessica16.01.2018 - 12:47Einbruch in Kellerabteil
Sport - Villach
© Stadt Villach

Rathaus-Eisarena

Kleine Eishockey-Stürmer zeigen ihr Können

Villach – Mit diesem Event fällt das Warten auf das Christkind noch viel leichter: Am Tag vor dem Heiligen Abend zeigen die Mini-Eishockeycracks des EC VSV unter dem funkelnden Lichterbaldachin, was sie eislauftechnisch so drauf haben. „Das Mini-Showtraining mit den Kleinsten wird ein entzückendes Erlebnis“, freut sich auch Bürgermeister. Und alle Kinder können dabei mitmachen.

So klein können Kufenflitzer gar nicht sein, dass sie nicht auf dem spiegelglatten Parkett des EC VSV ihre coolen Runden drehen und den Puck ins Tor befördern können. 20 Mini-VSV-Stars, allesamt zwischen sechs und neun Jahren jung, werden am kommenden Samstag, 23. Dezember, ab 10.30 Uhr auf dem Rathausplatz ihr Können zeigen. „Ein 45 Minuten langes und flottes Mini-Showtraining mit der Möglichkeit zum Selberausprobieren versprechen uns die Eishockey-Teams“, kündigt Bürgermeister Günther Albel an. „Und es wird garantiert ein gelungener Vormittag, wenn man den Nachwuchs-Stars auf der Eisfläche zuschauen kann.“

VSV-Maskottchen Villi ist mit dabei

Zum Staunen bringen wollen die kleinen Mädchen und Buben ihre Gäste am Rande des Rinks mit Eislauf-Waves, einem Hindernisparcours und spannenden Koordinationsübungen. Danach drehen nicht nur die Kids in voller blau-weißer VSV-Montour ihre Runden unter dem Lichterbaldachin. Und auch VSV-Maskottchen Villi ist mit dabei. „Wir bieten allen Kindern die Möglichkeit zu einer kurzen Eislaufunterweisung“, macht VSV-Nachwuchsleiter Hans Winkler Lust auf eine kostenlose Schnupperstunde unter freiem Himmel. „Wir, der VSV, lernt Villach Eislaufen, wir möchten die Kinder für den Eissport und insbesondere das Eislaufen als solches begeistern!“ Vier Trainer stehen bei der vorweihnachtlichen Rutschpartie zur Verfügung.

Eintritt frei

Das VSV wird zudem mit einem Infostand vertreten sein, um Eltern- und Fanfragen beantworten zu können. „Das Mini-Showtraining der Kleinen ist eine neue Facette im vorweihnachtlichen Programm unserer Adventstadt“, erklärt Bürgermeister Günther Albel.

Der Eintritt ist frei. Das Mini-Showtraining wird eine knappe Stunde dauern. Wem das eisige Vergnügen unter professioneller Anleitung ganz besonders gut gefallen hat, kann die neue Leidenschaft auch in der Stadthalle bei den Trainings und in der VSV Eislaufschule weiter pflegen.

Termin

Mini-Showtraining des VSV-Eishockey-Nachwuchses auf dem Rathausplatz, Samstag, 23. Dezember, ab 10.30 Uhr

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen