Zum Thema:

11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?
Wirtschaft - Villach
Stadtmarketing Chef Gerhard Angerer mit Sandra Staber und Ines Wiggisser (CO-QUARTIER) sowie die Dauermieter Johannes Gregori (Gregori Consulting) und Heiner Etzler (Web Optimizer).
Stadtmarketing Chef Gerhard Angerer mit Sandra Staber und Ines Wiggisser (CO-QUARTIER) sowie die Dauermieter Johannes Gregori (Gregori Consulting) und Heiner Etzler (Web Optimizer). © Stadtmarketing Villach

100 Unternehmer nutzten heuer die Infrastruktur

Quirlig und innovativ: Co-Quartier boomt

Villach – Das CO-QUARTIER in der Villacher Ledergasse boomt: Hier haben seit mittlerweile fünf Jahren sowohl erfahrene Unternehmer als auch Neustarter die Möglichkeit, eine perfekte Büroinfrastruktur zu mieten und von der Vernetzung untereinander zu profitieren!

 4 Minuten Lesezeit (493 Wörter)

Allein heuer haben rund 100 Unternehmer unterschiedlichster Branchen die professionellen Bedingungen genutzt, nahezu 10 Dauermieter agieren zudem das ganze Jahr von der Kreativwerkstatt aus. Insgesamt nutzten das Angebot des CO-QUARTIERS bereits 400 Unternehmer oder Unternehmen – beispielsweise Silicon Alps, Karmasin-Motivforschung, Wirtschaftskammer Kärnten oder die Stadt Villach. Besonderes Plus: Die gesamte Lederergasse hat sich gleichzeitig positiv entwickelt, die Qualitätsoffensive ist aufgegangen!

Für bestehende Firmen oder Neugründer

Die Arge CO-QUARTIER Villach (bestehend aus den Gesellschaften Stadtmarketing und Verein Lederergasse) ist die Plattform für die erfolgreiche Initiative in der Lederergasse: „Das CO-QUARTIER richtet sich sowohl an bestehende Firmen als auch an Neugründer“, betont Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer. Zielgruppen dieser Initiative, die von der Stadt Villach gefördert wird, sind Klein- und Kleinstunternehmer aller Branchen. Angerer: „Es gibt überall kreative Ideen. Oftmals scheitern tolle Ideen einfach nur an der fehlenden Zeit oder am Kennen von verlässlichen Kooperationspartnern für Teilbereiche des Projektes!“

Auch für Seminare, Meetings, Teambuildings, oder Besprechungen wird das CO-QUARTIER in der Lederergasse sehr gerne gebucht

Auch für Seminare, Meetings, Teambuildings, oder Besprechungen wird das CO-QUARTIER in der Lederergasse sehr gerne gebucht - © Stadtmarketing Villach

Angerer: „Hochwertige Infrastruktur mieten!“

Doch was ist CO-QUARTIER genau? Das CO-QUARTIER bietet jedem, also sowohl Neustartern als auch erfahrenen Unternehmen, die Möglichkeit zum Mieten von Büroflächen mit hochwertiger Infrastruktur“, erklärt Angerer. Mieten kann man sowohl Besprechungsräume, ausgestattet mit hochwertiger Technik, als auch Büromöbel. „Interessierte nutzen aber nicht nur die günstigen Konditionen, sondern auch die Möglichkeit, sich zu vernetzen und so über neue Ideen zu Kooperationen und damit zu neuen Produkten oder Geschäftsfeldern zu gelangen“, so der Stadtmarketing-Chef.

Ganz konkret: Der Kreative kommt mit Idee und Laptop, dockt in glasfaserverkabelten Büros an, kann Räume für Besprechungen nutzen und so viele Leistungen zukaufen, wie er benötigt. CO-QUARTIER-Mieter profitieren von überschaubaren Kosten, unmittelbarer Nutzbarkeit aufgrund der bereitgestellten Infrastruktur und können sich sofort auf ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren. „Damit forciert das CO-QUARTIER offensiv die Ansiedlung von Unternehmen in der Innenstadt!“

Baustein für positive Wirtschaftsentwicklung in der Innenstadt!

In diesem Zusammenhang weist Angerer auch darauf hin, dass dieses innovative Projekt auch enormen Nutzen für die Innenstadt bietet: „Genau solche Initiativen sind ein wesentlicher Baustein für eine positive Wirtschaftsentwicklung!“ Allein im heurigen Jahr haben neben mehreren Dauermietern auch rund 100 Unternehmer oder Betriebe aus vielfältigsten Branchen – vom Außendienstmitarbeiter über IT-Firmen bis hin zu Sprachschulen – das CO-QUARTIER gebucht. In den vergangenen fünf Jahren waren es rund 400 Unternehmer oder Unternehmen, die das CO-QUARTIER nutzten. Tendenz weiter steigend!

Lederergasse: neue Geschäfte, Unternehmen angesiedelt!

In diesem Zusammenhang unterstreicht Petra Herbst-Pacher, Obfrau des Vereins Lederergasse, dass sich die Lederergasse durch eine konsequente Qualitätsoffensive sehr gut entwickelt hat: „Das CO-QUARTIER bildete den Startschuss, viele Initiativen sind gefolgt. Es haben sich in der Lederergasse auch neue Geschäfte und Unternehmen angesiedelt – vom Yoga-Studio über einen Laden für Gewürze bis hin zum Kinderspielzeuggeschäft!“

Buchungen und Infos unter

Telefon 0676 / 48 111 58
oder per E-Mail: co-quartier@villach.at

Schlagwörter:
Kommentare laden