Zum Thema:

22.09.2018 - 19:04Playoff-Revan­che in Süd­tirol22.09.2018 - 18:36Kein Spiel unter freiem Himmel für den KAC19.09.2018 - 08:51Endspurt im Aboverkauf13.09.2018 - 15:08Auftaktspiel gegen den EC Salzburg
Sport - Klagenfurt
© KK

Orli Znojmo vs. EC-KAC

Rotjacken verlieren in Tschechien

Znojmo – Zum ersten Mal seit knapp drei Jahren musste sich der EC-KAC am Dienstagabend in einem Auswärtsspiel bei Orli Znojmo geschlagen geben, die Tschechen siegten mit 3:1.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter)

„Unser Start in die Partie war gut, das resultierte auch in der frühen Führung. Drei teilweise fragwürdige Tripping-Strafen brachten uns dann etwas aus dem Tritt und wir fanden diesen auch nach den Gegentoren nicht mehr richtig. Man muss Znojmo Respekt zollen, sie haben heute in ihrer eigenen Zone sehr konsequent und aufopferungsvoll agiert, viele Schussbahnen genommen und insgesamt sehr intensiv gearbeitet. Wir hatten unsere Chancen, in die Partie zurückzukommen, aber es gibt eben Abende, an denen das nicht gelingt, an denen der Aufwand nicht reicht. Das Resultat ist enttäuschend, wir müssen und werden es aber so akzeptieren“, so Head-Coach Steve Walker.

Orli Znojmo – EC-KAC 3:1 (1:1,2:0,0:0)

Nevoga Aréna, 2.186 Zuschauer, Schiedsrichter Babic (HUN), Baluška (SVK)

Tore Orli Znojmo:
Jan Lattner (19:16/David Bartoš, Antonín Bořuta) Radim Matuš (28:41/Petr Mrázek, Erik Němec) Colton Yellow Horn (31:38/Jiří Beroun, Tomáš Plíhal)
Tore EC-KAC:
David Fischer (03:36/Jamie Lundmark, Julian Talbot)

Schlagwörter:
Kommentare laden