Zum Thema:

26.05.2018 - 11:39Feierliche Ange­lobung in Bad Blei­berg25.05.2018 - 10:07Eurofighter­piloten trainieren über Kärnten26.04.2018 - 15:15Das war heute los am Girls‘ Day18.04.2018 - 18:45Bundesheer-Hubschrauber im Tiefflug
Leute - Villach
Angelobung in der Marktgemeinde Finkenstein 2016 © Arno Pusca/Bundesheer

Ein Versprechen auf die Republik Österreich

Angelobung in Stockenboi

Stockenboi – „Ich gelobe“ hallt es am Freitag, den 22. Dezember 2017, über den Sportplatz in Zlan in der Gemeinde Stockenboi, wenn rund 150 Rekruten aus ganz Kärnten ihr Treuegelöbnis ablegen.

 1 Minuten Lesezeit (193 Wörter)

Das Militärkommando Kärnten führt diese Angelobung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Stockenboi und dem Führungsunterstützungsbataillon 1 durch. Die Angelobung ist ein offizieller Akt, bei dem die Rekruten ihr ganz persönliches Versprechen auf die Republik Österreich und auf die Demokratie ablegen. Angelobt werden dabei die im November und Dezember 2017 bei den Kärntner Verbänden und Dienststellen eingerückten Soldaten.

Zahlreiche Rekruten und Jungsoldaten vertreten

Die Villacher Garnison ist mit Rekruten des Führungsunterstützungsbataillons 1 aus der Lutschounig-Kaserne und des Dienstbetriebes des Militärkommandos Kärnten aus der Hensel-Kaserne  vertreten. Die Jungsoldaten der Garnison Klagenfurt gehören der Stabskompanie und Dienstbetrieb des Militärkommandos Kärnten in der Khevenhüller-Kaserne an.

Die Militärmusik Kärnten, unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter, wird den Festakt musikalisch begleiten. Zur Teilnahme an dieser militärischen Veranstaltung sind alle, insbesondere die Angehörigen der Anzugelobenden, herzlich eingeladen. Für die bei der An- und Abfahrt auftretenden Verkehrsbehinderungen wird um Verständnis ersucht.

Programm

14.00 Uhr: Totenehrung beim Kriegerdenkmal in Zlan in der Gemeinde Stockenboi

15.00 Uhr: Feierliche Angelobung der Rekruten am Sportplatz in Zlan in der Gemeinde Stockenboi

Kommentare laden