Zum Thema:

18.01.2018 - 19:37Warum tourt eine Puppe durch Klagenfurt?18.01.2018 - 19:02Sänger dankten für die Unterstützung18.01.2018 - 17:38Das wird es in Klagenfurt bald geben …18.01.2018 - 17:25Auf frischer Tat ertappt!
Politik - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Unterstützung:

Ex-Uni-Rektor wird zum Unterstützer des Team Kärnten

Klagenfurt – Mit einer personellen Überraschung konnte am Freitag Landesrat Gerhard Köfer bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt aufwarten. Der Team Kärnten-Obmann und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2018 präsentierte den ehemaligen Rektor der Alpen-Adria-Universität Heinrich C. Mayr, als „Mentor“ der Bürgerbewegung.

„Heinrich C. Mayr ist eine Leitfigur der Uni Klagenfurt und der Bildungspolitik im gesamten Bundesland. Er war einer der Geburtshelfer des Lakeside Parks und Mastermind rund um die Entwicklung der FH Kärnten. Die technische Fakultät der Universität gilt als sein Baby und zudem zeichnete er für zahlreiche erfolgreiche universitäre Spin-offs verantwortlich“, so Köfer, der auch auf die Unabhängigkeit Mayrs verweist.

Mayr wird eine maßgebliche Rolle einnehmen

Wie Köfer weiter betont, werde Mayr in das Team Kärnten sein Wissen und seinen Spirit einbringen und im programmatischen Bereich der Bewegung eine maßgebliche Rolle einnehmen: „Unsere Devise ist ganz klar Sachpolitik vor Parteipolitik. Wir arbeiten mit Experten, die für neue Ideen stehen. Dafür ist Mayr ein Garant.

Mayr sieht enormen Handlungsbedarf

“Mayr ortet in Kärnten ‚enormen Handlungsbedarf‘ und kritisierte, dass im Land gute Ideen zu oft verhindert oder zerstört werden und damit viel Energie verloren geht. Die Unabhängigkeit des Team Kärnten und eine Bewegung zu unterstützen, die als Korrektiv im Land unbedingt notwendig ist, sind Motive für sein Engagement. Herausforderungen zu erkennen, sie anzupacken und zu lösen ist der Ansatz Mayrs und sein Verständnis einer modernen Politik im Sinne des Bundeslandes: „Der politische Fokus muss auf das Wohlergehen der nächsten Generationen gerichtet werden.“

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen