Zum Thema:

20.07.2018 - 18:13Hubschrauber im Landeanflug gekippt17.07.2018 - 18:56Radfahrer prallt gegen Leitschiene17.07.2018 - 17:53Wanderunfall am Dreiländereck17.07.2018 - 10:11Mehr Sicherheit auf Kärntens Straßen
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© ÖRK/Kellner Thomas

Er ist quer über die Fahrbahn geschleudert

Unfall auf der Südautobahn

Velden – Ein 63-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk St. Veit an der Glan fuhr am 22. Dezember 2017 gegen 13.15 Uhr mit seinem PKW auf der A2 Südautobahn aus Richtung Klagenfurt in Richtung Italien. Im Gemeindegebiet von Velden kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Leitschiene, schleuderte quer über die Fahrbahn, stieß dann gegen die Mittelleitschiene und kam letztendlich entgegen der Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der 63-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung vom Christophorus 11 in das UKH Klagenfurt gebracht.

 Kurzmeldung
Kommentare laden