Zum Thema:

18.12.2018 - 16:21Faustschlag nach rassistischer Beleidigung18.12.2018 - 16:00Klagenfurter fällt auf Betrüger rein: Dieser tätigte 79 Überweisungen18.12.2018 - 12:48Von „Dunklen Passagen“ bis zur Jugend­notschlafhilfe18.12.2018 - 09:56Am Freitag heißt es wieder „Ich gelobe“
Aktuell - Klagenfurt
Mit einem Messer bedrohte des 32-Jährige einen Angestellten und verletzte einen Gast des Klagenfurter Lokals.
SYMBOLFOTO Mit einem Messer bedrohte des 32-Jährige einen Angestellten und verletzte einen Gast des Klagenfurter Lokals. © KK

Mit Messer im Lokal:

Klagenfurter bedroht und verletzt Lokalgäste

Klagenfurt – Am 23. Dezember gegen 03.00 Uhr, beschädigte ein 32-jähriger Mann aus Klagenfurt in einem Lokal in Klagenfurt eine Tür. Als ihn ein 22-jähriger Angestellter darauf ansprach, bedrohte er diesen mit dem Abstechen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 23.12.2017 - 13:00

Danach kam es zwischen dem 32-jährigen Mann mit einem 21-jährigen Gast zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im Zuge dieser Auseinandersetzung verletzte der Mann mit einem Messer den Gast an der Hand. Der Gast erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Erhebung mit Schlagring und Nazi-Gruß

Im Zuge der Erhebungen wurde bei dem Tatverdächtigen ein Schlagring vorgefunden und sichergestellt. Während der Erhebungen rief der Tatverdächtige mehrmals einen nationalsozialistischen Gruß, weshalb er auch nach dem Verbotsgesetz angezeigt wird. Das Messer konnte im Zuge einer Nachsuche in der Nähe des Lokales aufgefunden und sichergestellt werden. Der 32-jährige Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden