Zum Thema:

19.09.2018 - 16:01Infineon geht den „Green Way“19.09.2018 - 16:00Baum­fällung aus Sicherheits­gründen19.09.2018 - 14:08E-Bike aus Kellerabteil gestohlen19.09.2018 - 12:45Einbruch in der Kletterhalle?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Mit einer Schreckschusspistole drohte der 24-Jährige dem anderen alkoholisierten Lokalgast mit dem Umbringen. © Pixabay / Symbolfoto

Mit Schreckschusspistole ausgestattet:

Morddrohung in Villacher Lokal

Villach – Am 23. Dezember gegen 01.45 Uhr bedrohte ein leicht alkoholisierter 24-jähriger Mann aus Villach in einem Lokal in Villach nach einer verbalen Auseinandersetzung einen ebenfalls alkoholisierten 20-jährigen Mann aus Villach mit dem Umbringen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (53 Wörter) | Änderung am 23.12.2017 - 13:00

Dabei hielt er eine Schreckschusspistole in der Hand. Nach der Drohung steckte der Tatverdächtige die Pistole wieder in den Hosenbund. Der 24-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen und die Schreckschusspistole sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden