Zum Thema:

25.04.2018 - 14:46Strafantrag gegen Bürgermeister Albel25.04.2018 - 12:44Steht Andreas Sucher vor dem großen Comeback?25.04.2018 - 11:40Es sprießt und grünt in der Innenstadt24.04.2018 - 19:54Blechbläser-Elite in Villach
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Mit einer Schreckschusspistole drohte der 24-Jährige dem anderen alkoholisierten Lokalgast mit dem Umbringen. © Pixabay / Symbolfoto

Mit Schreckschusspistole ausgestattet:

Morddrohung in Villacher Lokal

Villach – Am 23. Dezember gegen 01.45 Uhr bedrohte ein leicht alkoholisierter 24-jähriger Mann aus Villach in einem Lokal in Villach nach einer verbalen Auseinandersetzung einen ebenfalls alkoholisierten 20-jährigen Mann aus Villach mit dem Umbringen.

Dabei hielt er eine Schreckschusspistole in der Hand. Nach der Drohung steckte der Tatverdächtige die Pistole wieder in den Hosenbund. Der 24-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen und die Schreckschusspistole sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen