Zum Thema:

17.12.2018 - 16:58Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Anscheinend prallte ein PKW gegen den Aufpralldämpfer bei der Autobahnabfahrt Velden-Ost.
Anscheinend prallte ein PKW gegen den Aufpralldämpfer bei der Autobahnabfahrt Velden-Ost. © 5min / Leser

Einsatzkräfte vor Ort:

Schwerer Verkehrsunfall auf A2

Velden am Wörther See – Heute, dem 24. Dezember, ereignete sich gegen 14.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn auf Höhe der Autobahnabfahrt Velden-Ost.

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter) | Änderung am 26.12.2017 - 22:22

Ein 80-jähriger Mann aus Villach war mit seinem Pkw auf der Südautobahn A2 in Richtung Villach unterwegs. Im Bereich der Autobahnabfahrt Velden kam der Mann aus unbekannter Ursache vom ersten Fahrstreifen der Autobahn ab und prallte gegen den dort angebrachten Fahrbahnteiler bzw. Aufpralldämpfer. Durch den Aufprall wurde der 80-jährige unbestimmten Grades verletzt. Er musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug gebracht werden und wurde anschließend vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt verbracht. Für die Dauer der Bergung war die Südautobahn A2 im Unfallbereich in Fahrtrichtung Villach für den gesamten Verkehr gesperrt, eine Umleitung erfolgte über die Abfahrt Velden-Ost. Am PKW entstand Totalschaden.

 

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war am Unfallort. Der C11 landete direkt auf der Autobahn.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war am Unfallort. Der C11 landete direkt auf der Autobahn. - © 5min / Leser

Schlagwörter:
Kommentare laden