Zum Thema:

14.04.2018 - 18:13Manuel Ganahl: Eishockey-Superstar 201803.04.2018 - 17:51Alexander Mellitzer verlässt den KAC30.03.2018 - 10:03KAC verlängert mit Koch28.03.2018 - 10:04Andrew Kozek bleibt beim KAC
Sport - Klagenfurt
© KK

Graz 99ers vs. EC-KAC

Rotjacken gastieren in Graz

Klagenfurt – Deutlich ersatzgeschwächt, aber von hunderten Fans begleitet, tritt der EC-KAC am Stephanitag auswärts bei den Graz 99ers an.

In der 32. Runde der Erste Bank Eishockey Liga wartet wieder ein Auswärtsspiel auf den EC-KAC (Saisonbilanz: 19 Siege, 12 Niederlagen): Die Rotjacken treten am Dienstagabend (Spielbeginn: 19.15 Uhr) bei den Graz 99ers an. Das Spiel wird von Sky Sport Austria live übertragen, auch Radio Kärnten berichtet im Kärntner Eishockeymagazin wieder direkt aus der Halle. Über den Spielverlauf informiert auch der Ticker auf kac.at. Sämtliche Tickets für die Stehplatzsektoren für Auswärtsfans (O, P und Q) sind bereits ausverkauft, der EC-KAC empfiehlt nach Graz reisenden Anhängern den Kartenkauf für die Blöcke D, E, L, M oder N (jeweils Sitzplätze).

Ausgangssituation EC-KAC

Die Rotjacken beschenkten ihre Fans am Freitagabend im Heimspiel gegen den Titelverteidiger und Tabellenführer Wien mit einer der packendsten und spektakulärsten Partien der letzten Jahre, am Ende durfte über einen 7:5-Erfolg über die Capitals gejubelt werden. Dieser brachte die Klagenfurter in der Tabelle auch wieder am EHC Linz vorbei auf den zweiten Rang, die Distanz zum „Strich“, der die EBEL nach 44 Runden in Platzierungs- und Qualifikationsrunde trennen wird, konnte auf 17 Zähler ausgedehnt werden. Mit 23 Punkten aus 15 Begegnungen sind die Rotjacken weiterhin das zweitbeste Auswärtsteam der Liga, allerdings blieb man in der Fremde zuletzt drei Mal hintereinander (in Linz, Salzburg und Znojmo, Anm.) ohne Zuwachs.

Ausgangssituation Graz 99ers

Die Graz 99ers gehen auf Tabellenposition acht liegend und mit fünf Zählern Rückstand auf den Sechsten aus Innsbruck in das Heimspiel gegen den EC-KAC. Von ihren letzten zehn Partien konnten die Steirer nur eine in regulärer Spielzeit für sich entscheiden, zuletzt gab es vor Weihnachten Auswärtsniederlagen in Linz (1:3) und Bolzano (0:4). Zu Hause lieferte das Team von Head Coach Doug Mason bislang aber meist sehr gute Leistungen ab, von 15 Begegnungen wurden nur vier verloren. Eine dieser Heimniederlagen musste man im letzten Gastspiel der Rotjacken in Liebenau hinnehmen, als sich der EC-KAC in den ersten 16 Spielminuten eine 4:0-Führung herausschoss und letztlich mit 4:1 siegte. Das erste Saisonduell mit Klagenfurt konnte Graz jedoch für sich entscheiden: Am ersten Spieltag siegten die 99ers in der Stadthalle mit 4:2.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen