Zum Thema:

02.02.2018 - 15:22Mehrere Einbrüche rund um Villach26.01.2018 - 12:23Schüler verschönern die Intensivstation23.01.2018 - 17:32Abschied von Ruth Feistritzer16.01.2018 - 15:22Charity-Party für Jessica
Leute - Villach
Pfarrkindergarten Feffernitz © KK

1530 Euro gesammelt

Hilfe für den kleinen Elias

Feistritz/Drau, Feffernitz – Die Pfarr- und Gemeindekindergärten Feistritz/Drau und Feffernitz starteten eine Hilfsaktionen für jene Familie in Bleiburg, deren Kind seit einem Badeunfall ein Pflegefall ist. Rund 1530 Euro kamen über einen Flohmarkt und ein Kuchenbuffet zusammen.

Das Schicksal des kleinen Elias, der bei einem Badeausflug mit dem Kindergarten im Freibad Bleiburg schwer verunglückt und seither ein Pflegefall ist, berührt die Menschen – kleine wie große. Eltern, Kinder der Pfarr- und Gemeindekindergärten Feistritz/Drau und Feffernitz sowie das Kindergartenpersonal engagierten sich auf ihre Weise, um die Unterkärntner Familie in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.

Familie kann Unterstützung dringend gebrauchen

Als die Mutter eines Kindes die Verantwortlichen in Feistritz/Drau auf eine Spendenaktion ansprach, war Kindergartenleiterin Irene Peball sofort dafür, „weil Elias´ Leben durch irreparable Schäden im Gehirn leider nie mehr so sein wird wie zuvor und die Familie für Hausumbau, Therapien, medizinische Geräte und Pflege Geld benötigt“. Peball beriet mit den Eltern und ihrem Team die weitere Vorgangsweise.

Pfarrkindergarten Feistritz/Drau - © KK

Im Pfarr- und Gemeindekindergarten Feistritz/Drau wurde letztendlich ein Projekt gestartet, das nicht nur die Schulung der kleinen Buben und Mädchen hinsichtlich ,,Gefahren im Kindergarten und Alltag“, sondern auch das ,,Teilen“ zum Inhalt hatte. Die Kindergartenpädagoginnen besprachen mit den Kindern auf altersgerechte Weise, was Elias passiert ist und wie man ihm helfen kann. Ein Flohmarkt fand statt. Peball: „Dabei wurden ausschließlich Dinge verkauft, die unsere Kindergartenkinder mit Elias teilen wollten. Sie haben wunderschöne Sachen gebracht.“ So kamen über freiwillige Spenden stolze 1108,75 Euro zusammen.

Kaffee und Kuchen für Elias

Auch das Team vom Pfarr- und Gemeindekindergarten Feffernitz unterstützt die leidgeprüfte Familie. „Jede Kollegin hat zu Hause eine Torte oder einen Kuchen gebacken, die bei einem morgendlichen Buffet im Turnsaal von Eltern und Großeltern verspeist wurden. Dazu gab es Kaffee und Tee“, erzählt Kindergartenleiterin Katharina Wigisser. Einige Mütter, die gleich zur Arbeit weitermussten, hätten Kuchen fürs Büro mitgenommen. 420 Euro brachte diese Aktion. „Ein kleiner Baustein, der hoffentlich ein wenig dazu beiträgt, Elias ein Leben zu Hause im Kreis seiner Familie zu ermöglichen“, so Wigisser. Sowohl sie als auch ihre Kindergartenleiter-Kollegin Peball danken allen Beteiligten und großzügigen SpenderInnen von Herzen.

Die Pfarr- und Gemeindekindergärten Feistritz/Drau und Feffernitz werden von der Caritas Kärnten im verwaltungstechnischen Sinn und in pädagogischen Belangen unterstützt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen