Zum Thema:

17.03.2019 - 18:2126-Jähriger bei Moto­cross-Unfall schwer verletzt16.03.2019 - 09:31Beim Abbiegen übersehen: Unfall auf dem Südring14.03.2019 - 16:15Radfahrerin mit PKW kollidiert13.03.2019 - 20:37Beim rück­wärts Aus­parken mit PKW kol­lidiert
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Unfall

2-Jährige mit heißem Teewasser verbrüht

Feistritz im Rosental – Eine 30-jährige deutsche Staatsbürgerin befand sich während ihres Weihnachtsurlaubes mit ihrem Lebensgefährten und ihren beiden Kindern in einer Wohnung einer Ferienanlage in der Gemeinde Feistritz/Rosental. Als sie am 27. Dezember, um 12.50 Uhr, auf der vorderen der beiden Herdplatten in einer Metallteekanne einen Tee zubereitete und dabei direkt vor dem Küchenblock stand, kam ihre 2-jährige Tochter von hinten zu ihr und wollte ihre Mutter zur Seite drängen bzw. sich im Bereich der Herdplatten anhalten. Dabei kippte die mit heißem Teewasser gefüllte Teekanne um und ergoss sich zum großen Teil über den bekleideten Körper des Mädchens. Die 2-jährige erlitt dabei Verbrennungen am rechten Unter- und Oberarm. Nach der Erstversorgung wurde die 2-Jährige im Beisein ihrer Mutter in das ELKI (Klinikum Klagenfurt) gebracht.

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE