Zum Thema:

12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Philipp Schwegler - Photography

63-Jährige nach Sturz bewusstlos

Schwerer Sturz auf der Gerlitzen

Gerlitzen – Wie erst jetzt bekannt wurde, fuhr am 26. Dezember eine 63-jährige Pensionistin aus Feldkirchen gegen 10.30 Uhr mit ihren Schiern die Wörtherseeabfahrt im Schigebiet Gerlitzen talwärts. Auf einem Steilhangstück kam sie mit ihren Schiern aus Eigenverschulden zu Sturz und fiel dabei mit ihrem Hinterkopf so hart auf den Schnee, dass sie für einige Minuten bewusstlos liegenblieb. Ihr Sohn, welcher bei der Pistenrettung auf der Gerlitzen Dienst versieht und seine Mutter begleitete, leistete sofort Erste Hilfe. Die Pensionistin wurde mit leichten Verletzungen mit dem Hubschrauber „C 11“ in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden