Zum Thema:

16.01.2018 - 17:07Zwei Busse und ein LKW kollidierten15.01.2018 - 19:06Sturz auf der Gerlitzen14.01.2018 - 08:50Verkehrsunfall: Vermutlich Rotlicht missachtet13.01.2018 - 16:43Unfall auf der Südautobahn
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min

Hubschrauber musste anrücken

Skiunfall auf der Gerlitzen

Gerlitzen – Am 03. Januar, gegen 13.00 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Hamburger mit einem Schilehrer (Schischule Gerlitzen) langsam talwärts und blieb neben dem Schilehrer auf der Piste stehen. Beim Stehen rutschte er mit den Schiern aus und stürzte auf die rechte Schulter. Erste-Hilfe-Leistung erhielt er durch die Pistenrettung Gerlitzen, die Alpinpolizei und die Besatzung des Rettungshubschraubers „Alpin 1“. Der Abtransport erfolgte mit dem Hubschrauber ins LKH Villach - wegen Sturmböen bei schwierigsten Bedingungen.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen