Zum Thema:

20.09.2018 - 17:05Obere Fellach: PKW ge­riet in Voll­brand18.09.2018 - 14:13Einbruch in PKW: Täter schlugen auf Polizisten ein16.09.2018 - 09:37Schwerer Sturz: Radfahrerin verlor Bewusstsein16.09.2018 - 08:55Aktionstag am Klinikum
Aktuell - Klagenfurt
© FF St. Thomas am Zeiselberg

Verkehrsunfall:

Fahrzeug schleuderte in Straßengraben

Portendorf – Heute, Donnerstag den 4.1.2018, gegen 05.05 Uhr, wurden die Feuerwehren St. Thomas am Zeiselberg und Pischeldorf zu einem Verkehrsunfall auf die Görtschitztal Straße alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin verunglückte mit ihrem PKW zwischen der Autobahnauffahrt Klagenfurt-Ost und Portendorf und landete im Straßengraben.

 1 Minuten Lesezeit (147 Wörter) | Änderung am 04.01.2018 - 08:34

Heute, Donnerstag den 4. Jänner 2018, gegen 04.45 Uhr, lenkte eine 31-jährige Krumpendorferin ihren PKW auf der Görtschitztal Bundesstraße B92 von Pischeldorf kommend in Richtung Klagenfurt. Auf Höhe Portendorf stieß sie aus bis dato unbekannter Ursache rechts gegen die dort befindliche Leitschiene.

Fahrzeug kam ins Schleudern

In weiterer Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kam auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite im dortigen Straßengraben zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin erlitt einen Schock und Verletzungen unbekannten Grades und wurde nach Bergung und Erstversorung von der Rettung   ins Klinikum Klagenfurt verbracht. Der durchgeführte Alkotest verlief mit 0,00 mg/l negativ. Die Görtschitztal Straße (B92) war für die Dauer von einer halben Stunde für den Verkehr gesperrt. Das  Unfallfahrzeug wurde bereits von einem privaten Abschleppunternehmen entfernt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren FF St. Thomas am Zeiselberg und die FF Pischeldorf.

Kommentare laden