Zum Thema:

10.06.2018 - 15:16Warum kreist ein Hubschrauber über der Gerlitzen?25.05.2018 - 19:44Villacher unkontrolliert 600 Meter in die Tiefe gestürzt18.04.2018 - 18:11Moritz Standmann ist Staatsmeister02.04.2018 - 18:2863-Jähriger stirbt nach Skiunfall
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Philipp Schwegler - Photography

Auf der Gerlitzen

Schwerer Skiunfall

Arriach – Am 06. Januar, gegen 12.00 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann aus Paternion gemeinsam mit einem 53-jährigen Mann aus Treffen, nachdem sie über die Schitourenroute auf die Gerlitzen aufgestiegen waren, auf der Abfahrt Klösterle II, talwärts. Während der Abfahrt kam der vorausfahrende 57-jährige Mann auf Höhe der Stütze 14, Gemeinde Arriach, auf Grund eines Fahrfehlers zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach Erster Hilfeleistung durch den örtlichen Rettungsdienst und der Alpinpolizei wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach geflogen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden