Zum Thema:

10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Zebrastreifen (Symbolfoto)
Zebrastreifen (Symbolfoto) © Fotolia

34-Jährige musste ins Klinikum

Frau auf Schutzweg angefahren

Klagenfurt – Am 08. Januar, um 13.00 Uhr, überquerte eine 34-jährige Klagenfurtin in der Morogasse in Klagenfurt auf einem Schutzweg die Fahrbahn. Zur gleichen Zeit lenkte eine 61-jährige Frau, ebenfalls aus Klagenfurt, ihren PKW die Morogasse in Richtung Pischeldorfer Straße und übersah die 34-Jährige. Trotz eingeleiteter Vollbremsung erfasste der PKW die 34-Jährige, wodurch diese stürzte und unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach notärztlicher Versorgung wurde die Frau in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

 Kurzmeldung
Kommentare laden