Zum Thema:

13.12.2018 - 12:53Frischer Wind am Wochenmarkt23.11.2018 - 12:15Kekse backen am Villacher Wochenmarkt05.05.2018 - 18:0440 Jahre Hartl am Wochenmarkt28.04.2018 - 16:23Matthias Mayer wird Ehrenbürger
Leute - Villach
v.l: Michael Eder, Manfred Zerava, Fachvorstand Josef Trieb, KTS Schüler, Stadtrat Christian Pober
v.l: Michael Eder, Manfred Zerava, Fachvorstand Josef Trieb, KTS Schüler, Stadtrat Christian Pober © STADT Villach; Karin Wernig

Guten Appetit!

KTS verwöhnt Marktbesucher und Olympiagäste!

Villach – Bereits zum fünften Mal wollen Schülerinnen und Schüler der KTS in der Markthalle heuer aufkochen. Einen ganzen Vormittag kredenzen sie köstliche Gerichte aus regionalen Qualitätsprodukten. Und auch bei Olympia in Pyeongchang verwöhnt die KTS die Gäste.

 3 Minuten Lesezeit (382 Wörter)

Schülerinnen und Schüler der Kärntner Tourismusschule kochen für die Marktbesucherinnen und- besucher des Villacher Wochenmarktes auf. „Und zwar mit hochwertigsten Produkten aus unserer Region“, kündigt Marktreferent Stadtrat Christian Pober an. „Wir geben damit einerseits den engagierten Jugendlichen, also Touristikern und Gastronomen von morgen, die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Andererseits ist das Kochen auch jedes Mal ein Erlebnis für die Kundinnen und Kunden unseres Wochenmarktes.“

Die Lebensmittel sind direkt vom Wochenmarkt

Die Lebensmittel für ihre Gerichte kaufen die jungen Köchinnen und Köche zuvor bei den Direktvermarkterinnen und Direktvermarktern am Wochenmarkt ein. „So bekommen sie ein sehr gutes Gespür für die Frische und die Qualität der Produkte“, erklärt auch Fachvorstand Josef Trieb. Darüber freut sich auch Marktstadtrat Christian Pober: „Ehrlich erzeugte Produkte vor Ort zu kaufen, ist ein wichtiger Schritt zur Nachhaltigkeit und zur Stärkung der Region.“

Ein abwechslungsreiches Menü steht am Plan

Am 17. Jänner 2018 kredenzen die Jungköchinnen und Jungköche der 3AT-Klasse den Marktfans gebackene Topfennockerln mit Zimt, Zucker und Preiselbeeren und am 31. Jänner 2018 duften gebackene Polentaknödel, die mit Schafskäse gefüllt und einer Kräuter-Knoblauchrahmsauce garniert sind, in der Marktküche.

KTS-Schüler kochen bei Olympia und in Berlin

Wie international anerkannt gefragt die Kärntner Tourismusschule ist, beweist auch, dass ein Team der Kärntner Tourismusschule unser Bundesland bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang präsentieren wird. Sechs Jugendliche reisen in den nächsten Wochen nach Asien. Direktor Gerfried Pirker ist stolz auf die Möglichkeit, sich auf diesem prominenten und imageträchtigen Parkett zu präsentieren: „Wir freuen uns schon sehr darauf, unser Bundesland kulinarisch in Südkorea zu vertreten und damit eine Performance auf einem Tourismusmarkt zu haben, der immer bedeutender wird.“ Anfang Feber werden Alina

Eine unbezahlbare Erfahrung für die Schüler

Waizenegger, Carmela Kassl, Joanna Altersberger, Isabella Rauter, Martin Schoitsch und Alexander Tyl mit Lehrer Heinrich Strasser nach Südkorea reisen und bis zum Ende der Olympischen Spiele mit Kolleginnen und Kollegen aus drei österreichischen Tourismusschulen für kulinarische Highlights im Austria-Haus sorgen. Stadtrat Christian Pober wünscht den Mädchen und Burschen alles Beste für ihre spannenden internationalen Einsätze: „Sie bekommen dabei sicher Eindrücke und Erfahrungen, die unbezahlbar sind!“

Kommentare laden