Zum Thema:

20.09.2018 - 16:59Stauderplatz: Versperrtes E-Bike gestohlen20.09.2018 - 15:26Klagenfurt lädt zum Senioren­kirchtag20.09.2018 - 14:13Rotjacken zu Gast in Ungarn20.09.2018 - 11:35Klagenfurter Tiefkühl-Vertrieb insolvent
Leute - Klagenfurt
LH Dr. Peter Kaiser hob besonders die Bedeutung der freiwilligen Helfer des Roten Kreuzes hervor. © Rotes Kreuz Kärnten/Szalay

Lob von LH Kaiser:

Neujahrskonzert des Roten Kreuzes

Klagenfurt – Zahlreiche Gäste konnte Rot Kreuz Präsident Peter Ambrozy gestern, Freitag dem 12. Jänner, im Schloss Maria Loretto beim Neujahrskonzert des Roten Kreuzes begrüßen. Auch Landeshauptmann Peter Kaiser und LR Rolf Holub waren gekommen - vor allem um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Respekt für deren unermüdliches Engagement zu zollen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Das Rote Kreuz sei laut Kaiser ein zentraler und nicht wegzudenkender Bestandteil der Gesundheitsversorgung in Kärnten. „Ich danke dem Roten Kreuz und den gesamten Blaulichtorganisationen für ihren unverzichtbaren Einsatz, der der Bevölkerung den notwendigen Schutz vermittelt. Die zahlreichen Menschen, die dieses Amt ehrenamtlichen bekleiden machen mich stolz. Es zeigt, dass der Zusammenhalt unter der Bevölkerung groß geschrieben wird“, so der Landeshauptmann. Mehr als 4000 freiwillige Helfer investieren ihre Zeit in den Dienst am Menschen.

Kommentare laden