Zum Thema:

16.11.2018 - 18:29Zum Abschluss ein musikalisches Geburtstags­geschenk17.10.2018 - 15:16Klagenfurt: Viele Ideen für die Stadt­entwicklung16.09.2018 - 11:52Man trägt Stadtplan16.06.2018 - 14:09Ganze Innenstadt war Musikbühne
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

Klagenfurter Jubiläumsjahr

Zur Jubiläumsfeier: Das „500 Menü“

Klagenfurt – Klagenfurt feiert heuer das große 500-Jahr-Jubiläum der Schenkung der Stadt von Kaiser Maximilian an die Landstände - eigens dafür wurde das „Klagenfurt 500 Menü“ kreiert, dessen Verkostung heute Abend stattfand.

 2 Minuten Lesezeit (343 Wörter) | Änderung am 16.01.2018 - 14:04

Im Jubiläumsjahr wird nicht nur gefeiert, sondern bei einzelnen Veranstaltungen auch gut und kostengünstig gegessen – so wie heute. Verkostet wurde zum ersten Mal das Klagenfurt 500 Menü, das dank der Unterstützung von Schleppe Bier, Fleischerei Plautz, Bäckerei Taumberger und Lebensmittelmanufaktur Wenger kreiert wurde.

Lindwurm-Leberkäse & Senf

Ein Catering für 75 Veranstaltungen? Das wäre dann doch zu teuer gewesen. Daher entschied man sich zur Kreation des Klagenfurter 500 Menüs.

Das Menü wird auch im Laufe des Jubiläumsjahres auf den Veranstaltungen serviert. Für die Erstellung des Menüs wurden Klagenfurter Traditionsbetriebe eingebunden. Die Fleischerei Plautz – die ältesteste Fleischerei Klagenfurts – steuert einen normalen und einen pikanten Leberkäse mit Lindwurm-Logo bei. Dieser ist auch bei der Fleischerei zu erwerben. Den passenden Senf liefert die Lebensmittel-Manufaktur Wenger – mit hochwertiger kanadischer Senfsaat. Es wird einen 500-Jahre-Lindwurm-Senf und einen Biersenf geben.

Eigenes Weckerl, Bier & Eis

Christopher H. Taumberger kreierte ein passendes Weckerl – mit seiner Form und der leicht grünlichen Farbe soll es an den Kreuzberglschiefer erinnern. Passend zum Essen hat die Schleppe Brauerei ein eigenes Bier gebraut. „Schleppe beteiligt sich gerne als Klagenfurter Brauerei. Wir freuen uns, auch unseren Beitrag leisten zu können“, sagt der Direktor des Hauses. Und zum Nachtisch? „Thomas Truppe wird mit Morle ein eigenes Eis beisteuern, ein Fruchtsorbee auf Holunderbasis“, verrät Jubiläums-Koordninator Martin Strutz.

Zahlreiche Veranstaltungen warten auf Besucher

Ernst Bauer wird auf Eigeninitiative einen Stadtball am 28. April organisieren. Unter dem Motto „Tanzen wie zu Kaisers Zeiten“ soll der Ball der Höhepunkt der Festwoche werden – ein eleganter Abend im Konzerthaus Klagenfurt. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz verkündet abschließend: „Nur wer die Geschichte kennt, kann positiv in die Zukunft schauen.“

Terminplan

Hier findet ihr eine Liste der bis jetzt fixierten Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr. Viele traditionelle Veranstaltungen wie das Hafenfest oder die Wörthersee Classics greifen das Jubiläum ebenfalls auf und sind daher in dieser Liste vertreten.
Schlagwörter:
Kommentare laden