Erste Gästekarte bündelt 150 Angebote in Klagenfurt - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

14.08.2018 - 16:19GRÜNE schlagen Familien­parkplätze vor14.08.2018 - 11:40Fix: Kurze Citytrips nach London bald möglich13.08.2018 - 18:27Singen am See 201813.08.2018 - 16:00Einbruch in Container
Wirtschaft - Klagenfurt
Der heimische Tourismus soll durch die neue Karte gestärkt werden © KK

3 Kärntner Regionen – 1 Gästecard

Erste Gästekarte bündelt 150 Angebote

Klagenfurt – Die Wörthersee-Gästekarte wird ab heuer im Sommer auf zwei weitere Regionen ausgedehnt. Dazu kommen Klagenfurt und die Region Mittelkärnten. Gäste können damit 150 Leistungen regionaler Anbieter günstiger nutzen.

 2 Minuten Lesezeit (240 Wörter)

Klagenfurt & Mittelkärnten neu dabei

So ergänzt sich das Leistungsangebot der Wörthersee PLUS Card durch die Teilnahme von Klagenfurt um attraktive Ausflugsziele, wie z.B. dem Musilmuseum, der Stadtgalerie, dem Stadtpfarrturm oder dem Hallenbad Klagenfurt! „Klagenfurt bringt etliche kostenlosen Eintritte zu Kultureinrichtungen ein, Ermäßigungen zu den APCOA Tiefgaragen im Zentrum und dem Hallenbad als perfekte Schlechtwettervariante. Dazu kommen heuer die Stadtführungen und Führungen zum 500-Jahr Jubiläum, die ebenfalls mit der PLUSCard kostenlos sein werden,“ erklärt Micheler.  Mit der Region Mittelkärnten erfährt das Leistungs- und Angebotsspektrum der Wörthersee PLUS Card nochmals einen gewaltigen Impuls. Die neue, erweiterte Wörthersee PLUS Card (+ Klagenfurt und Mittelkärten) ist ein ganzjähriges Gästeservice-Angebot: Die Sommerkarte ist bis 26. Oktober gültig, die Winterkarte dann bis zum 2. April. Produziert wird dazu auch eine gemeinsame Gästebroschüre, welche die Leistungen aller drei Regionen abbildet.

PrŠäsentierten die gemeinsame GŠästekarte: Andreas Duller (Region MittelkäŠrnten), Helmuth Micheler (Region Klagenfurt am Wöšrthersee), Roland Sint (Region Wöšrthersee) und Adolf Kulterer (TVB Klagenfurt am Wöšrthersee) - © Tourismusregion Mittelkärnten / KK

Kommentare laden