Zum Thema:

20.02.2018 - 09:52„Das macht mich sprachlos“16.02.2018 - 07:23Feuerwehren rückten zu Vollbrand aus13.02.2018 - 17:37Sirenenalarm: Schubhäftling setzte Matratze in Brand25.01.2018 - 16:48Feuerwehr erst nach Löscharbeiten gerufen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt musste heute ausrücken © HFW Klagenfurt

Ursache noch unbekannt:

Balkon stand in Flammen

Pischeldorferstraße – Heute, am Mittwoch, 17. Jänner 2018, gegen 13.55 Uhr, brach auf einem Balkon einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrparteienwohnhauses in der Pischeldorferstraße ein Brand aus.

Die auf dem Balkon gelagerten Gegenstände, unter anderem Sitzgarnitur und Blumengebinde, verbrannten dabei komplett. Die Balkonverkleidung, die Glastür und Fenster sowie die Fassade wurden beschädigt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Berufsfeuerwehr und die Hauptwache Klagenfurt sowie die FF St. Peter waren mit 15 Mann im Einsatz und konnte den Brand rasch löschen. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens sowie die Ursache für den Brand sind derzeit nicht bekannt. Die FF Wölfnitz übernahm die Bereitschaft.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen