Zum Thema:

24.04.2018 - 16:45Leinen los für das Frühstücks­floß23.04.2018 - 15:24Viel Spaß im Sommer22.04.2018 - 08:16Feuerwehr­mann bei Übung von Schiffs­schraube verletzt08.04.2018 - 17:00Sebastian Isepp im Museum in Nötsch
Leute - Villach & Klagenfurt
© Kärntner Medienzentrum

Der Weissensee als Kunstgalerie

Bilder am Eis

Weissensee – Am Schauplatz der Natur gibt es viel zu entdecken. Nicht nur die Länge der Eisbahnen, die einen mitunter den Atem rauben kann, auf der Eisfläche des Weißensees gibt es noch etwas anderes zu sehen, was es in dieser Form nirgendwo gibt: Eine Galerie mit Kunstwerken von SchülerInnen aller Schultypen und Altersstufen und Kunstschaffenden, die die Besucher zum Staunen anregen.

Die Idee, Kunstwerke am Eis auszustellen ist schon über 15 Jahre alt. Was damals klein begann, hat mittlerweile größere Dimensionen erreicht. So gibt es jeden Winter neue Kunstwerke zu entdecken. Warm eingepackt, mit Schlittschuhen an den Füßen kann man hier die großformatigen Werke bewundern. Wer will, kann mit Eisbär Willi Weiß an der Durchblickwand um die Wette strahlen. Ein Galerie-Gästebuch lädt ein, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

Bilder am Eis gehen um die Welt

Bei der Galerieeröffnung können Besucher die ausgestellten Kunstwerke in Form von Kunstkarten in alle Welt versenden. Somit werden sie zu Botschafter der Idee von Bilder am Eis, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften über die Grenzen hinaus zu ermöglichen. Eine schönere Bühne wie den Weißensee kann es für die Kunstwerke gar nicht geben.

Nicht nur die bildnerische Kunst kann hier genossen werden, sondern auch musikalische Darbietungen der Schülerinnen und Schüler erfreuen die Besucher:

Kulturelle Bildung ist Teil der Allgemeinbildung

Durch Kreativität und innovative Angebote mit künstlerischem Gestaltungsspielraum werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihre individuellen Anliegen und Visionen zur Gestaltung ihres persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Umfeldes einzubringen. Die Teilnahme an Bilder am Eis, einer Initiative des Landes Kärnten, Medienzentrum für Bildung und Unterricht, bietet die Möglichkeit dazu.

BILDER AM EIS gibt jungen Kreativen die Möglichkeit ihre Arbeiten öffentlich im Kontext der Galerie am Eis des Weißensees zu präsentieren.

Ob Projekte, Grafiken, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotos etc., die Initiative BILDER AM EIS unterstützt Kreative und Kunstsschaffende und bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit am Eis des Weißensees ihre Arbeiten zu zeigen.

Teilnehmer 2018

Sonderschulen
SEF Gutenberg Klagenfurt
SEF Maria Saal
SEF Villach

Volksschulen
Volksschule Althofen
Volksschule Döbriach
Volksschule Eisentratten
Volksschule Ferlach 3
Volksschule Gmünd
Volksschule Lind ob Velden
Volksschule Molzbichl
Volksschule Radenthein
Volksschule St. Georgen am Längsee
Volksschule Steindorf am Ossiacher See
Volksschule Ost Spittal/Drau
Volksschule West Spittal/Drau

Mittelschulen
Bildungszentrum Bad Eisenkappel
Neue Musikmittelschule Seeboden
Neue Mittelschule Bleiburg
Neue Mittelschule Europaschule Dellach/Drau
Neue Mittelschule Greifenburg
Neue Mittelschule Hasnerschule Klagenfurt
Neue Mittelschule Hermagor
Neue Mittelschule Radenthein
Neue Mittelschule St. Paul im Lavanttal
Neue Mittelschule Völkermarkt
Neue Mittelschule 2 Spittal/Drau
Fritz Stobl Sportzentrum Spittal/Drau
PTS Völkermarkt

Oberstufen
BG BRG St. Veit an der Glan
Bibliotheksverband Kärnten
CP Athen – Griechenland
Fachberufschule Spittal/Drau
Free Ochrid Pass – Mazedonien
Katholisches Bildungswerk Kärnten
KIWANIS Damen-Club Spittal/Drau
Neue Mittelschule Stubenberg – Steiermark
OS Orehek – Slowenien
OS Preddvor – Slowenien
OS Prevalje – Slowenien
OS Solcava – Slowenien
OS Sencur – Slowenien

Kunstschaffende
Sigi Kulterer
David Pucher
Johanna Rath
Maria Sinzig
Elke Steinberger
Leopold Sucher
Karl Vejnik
Stefan Ferm

Weitere Informationen

Start der Vernissage ist Sonntag, der 28. Jänner 2018 um 13.00 Uhr. Die Ausstellung läuft so lange das Eis hält.

Für weitere Informationen steht das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau zur Verfügung.

Kontaktpersonen:
Johann Rauter
T +43 (0) 664 620 2408
oder
Mag. Erich ANGERMANN | Art director
T +43 (0) 664 620 2314
Mehr bildhafte Eindrücke sind auf der Webseite von Bilder am Eis (HIER) zu finden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen