Zum Thema:

18.09.2018 - 20:36Hallenbad: Gemeinderat beschließt Standort18.09.2018 - 08:55Sozialpreis für Patenschafts­projekt18.09.2018 - 08:03Team Austria im Anflug auf die Bermudas17.09.2018 - 20:39„Nimmerland“ passt Eintritts­preise an
Politik - Klagenfurt
Mag. Eva Janica (Leiterin Abt. Protokoll), Honorarkonsul Ing. Albert Ferdinand Sammer, Botschafterin Mag. Jolanta Kozlowska und Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bei der Eintragung in das Goldene Buch. © StadtPresse/Spatzek

Zwei Jubiläen stehen an

Polnische Botschafterin besuchte Klagenfurt

Klagenfurt – Die Botschafterin der Republik Polen in Österreich, Mag. Jolanta Kozlowska, war am Montag gemeinsam mit Honorarkonsul Ing. Albert Ferdinand Sammer im Rathaus bei Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz zu Gast. Auch LH Kaiser empfing Jolanta Róża Kozłowska - Austausch in Wirtschaft und Tourismus sowie Baltisch-Adriatische Achse waren Gesprächsthemen

 1 Minuten Lesezeit (237 Wörter) | Änderung am 22.01.2018 - 17:46

Thema war unter anderem das bevorstehende „Klagenfurt 500 Jubiläum“. Bei den Feierlichkeiten im April haben sich bereits Vertreter aus Klagenfurts polnischer Partnerstadt Rzeszow angekündigt. Gefeiert wird heuer ebenso in Polen, nämlich das 100. Jubiläum der polnischen Unabhängigkeit. Dazu gibt es einige Veranstaltungen in ganz Österreich, auch Klagenfurt ist im Gespräch. In der Landeshauptstadt leben derzeit übrigens 196 polnische Staatsbürger.

Botschafterin lobte Erinnerungskultur

Lobende Worte fand Botschafterin Mag. Jolanta Kozlowska für die Erinnerungskultur, die in Klagenfurt seit Jahren aktiv gelebt wird. Bürgermeisterin und Botschafterin sehen darin eine große Aufgabe und Verpflichtung, vor allem in Hinblick auf jüngere Generationen. In Zukunft soll die Zusammenarbeit in wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen zwischen Klagenfurt und polnischen Städten weiter verstärkt werden. Zum Abschluss ihres Besuches hat sich die Botschafterin in das Goldene Buch eingetragen.

Besuch auch bei Landeshauptmann Kaiser

Botschafterin Kozłowska sagte bei ihrem Besuch bei Landeshauptmann Kaiser, dass Kärnten eines der beliebtesten Reiseziele ihrer Landsleute sei, insbesondere im Winter. Auch einige ihrer Familienmitglieder seien gerade hier auf Schiurlaub gewesen. Mit dem Landeshauptmann sprach sie zudem über die Möglichkeit, gegenseitiger Wirtschaftsreisen. Heute am Abend wird die Botschafterin auch beim Neujahrsempfang der Kärntner Landesregierung zu Gast sein. Ihr Amt in der Botschaft in Wien hat sie am 30. September 2017 übernommen.

LH Peter Kaiser empfing die polnische Botschafterin Jolanta Roza Kozloswka mit Honorarkonsul Ferdinand Sammer - © LPD/Eggenberger

Schlagwörter:
Kommentare laden