Weitere Artikel:

21.02.2018 - 12:10Rekruten legen Treuegelöbnis ab21.02.2018 - 11:42Frau boxt Schwangerer in den Bauch21.02.2018 - 10:12Sammeln für den Förderpreis21.02.2018 - 09:43Polizei schnappt Dealer in St. Ruprecht21.02.2018 - 09:32Teurer Sprung ins kühle Nass
Leute - Villach
© KK

Hilfreiche Fakten zu online Glücksspielen

Welcher online Spieler Typ bist Du?

Österreich – Immer mehr Menschen erfreuen sich an Online-Casinospielen. Die bunte Vielfalt der Slot-Machines und Varianten bei den Roulette-, Poker- oder Black Jack-Spielen, aber auch das Angebot an Sportwetten treffen genau den Zeitgeist und sorgen für eine abwechslungsreiche Unterhaltung.

Die Games werden heutzutage meist auf dem Smartphone gespielt und oftmals treffen sich die Player auch zum gemeinsamen Spielen, um sich auszutauschen oder zusammen an den zahlreichen Turnieren und Gewinn-Specials in den Online-Casinos teilzunehmen. Bei bewusstem Spielen und richtiger Einschätzung der Gewinnmöglichkeiten und Risiken überwiegt der Spass am Spielen. Manchmal werden allerdings renzen übrschritten. Daher sollte sich jeder Spieler einmal hinterfragen, zu welchem Spielertyp er gehört. Sich selbst einzuschätzen hilft nicht nur, sich über das eigene Spielverhalten bewusst zu werden, sondern kann, bei richtiger Schlussfolgerung auch zu einem noch erfolgreicheren Abschneiden und insgesamt mehr Spielspass führen. Im Wesentlichen lassen sich drei Typen Spieler im Online-Casino identifizieren: der eher normale und durchschnittliche Spieler, der analytische Spielertyp sowie Player, die manchmal über das Ziel hinaus schießen.

Der durchschnittliche Spielertyp

Die größte Gruppe im Online-Casino gehört zum normalen Spielertypus, ohne übersteigerte Euphorie und ohne allzu analytisches Denken. Wer sich selbst dazu zählt, kann sich wie im normalen Rahmen über Gewinne freuen und Verluste ärgern, ohne dass die Gefahr besteht, dass es problematisch wird. Es besteht außerdem eine gesunde Neugier, wenn wie bei Platincasino öfter neue Slots oder Roulette- und Black Jack-Varianten ins Spielangebot aufgenommen werden. Auch die Bonusprogramme und Promotionen werden gerne mitgenommen und durchgespielt, ohne danach gleich zum nächsten Online-Casino zu hoppen, um den nächsten Bonus abzugreifen. Im Gegenteil, ist erst einmal das richtige Online-Casino gefunden, neigen diese Spieler dazu, ihm die Treue zu halten. Das hat den Vorteil, dass sie von den langfristig attraktiven Treueprogrammen mit Freispielen und Cash Rewards profitieren können.

Der Mathematiker

Nicht selten findet man auch die „Mathematiker“. Damit werden Spieler bezeichnet, die sich des Risikos beim Spielen voll bewusst sind. Sie rechnen sich von vornherein die Gewinnchancen und Verlustrisiken aus und analysieren mitunter sogar die vorangegangenen Spielergebnisse. Eigentlich beste Voraussetzungen für das Gambling im Online-Casino, möchte man meinen. Allerdings leidet bei diesem Spielertyp oftmals der Spass beim Spielen. Die eigentliche Unterhaltung, die mit den modernen Video-Slots oder Live-Roulette und Black Jack-Spielen verbunden ist, geht an diesem Spielertyp völlig vorbei. Wie bei abgezockten Börsenprofis entscheidet nur Gewinn oder Verlust und es wird mit jedem zusätzlichen Bonusprozent gerechnet. Wenn sich Spieler mit diesem Spielertyp gut beschrieben fühlen, wird empfohlen, die Slots, aber auch die Tischspiele im Instant-Casino einmal ganz entspannt in der kostenlosen Spaßversion mit Demo-Credits zu spielen und sich anstatt auf die Gewinne auf die In-Game-Features, etwa auf Videos und aufwendig produzierten Actionsequenzen wie bei „Gunslinger“ im Bonusspiel zu konzentrieren, um der Freude am Spielen wieder Raum zu geben.

Der Draufgänger

Einige Casinospieler sind voller Euphorie, wenn sie spielen. Der Reiz der Spielautomaten und Roulette-Tische übt eine fast magische Anziehungskraft aus. Die Einsätze fallen oft höher aus und gespielt wird an fast allen im Casino vorhandenen Spielen. Das Gambling folgt keinem speziellen Muster. Der Wille zu gewinnen ist mitunter so stark, dass selbst nach Verlusten, die bei besonnener Betrachtung das vertretbare Limit übersteigen, weiter gespielt wird, um Verluste wieder auszugleichen. Umgekehrt wird auch Gewinnen kein Ende gefunden. Der Wunsch noch mehr zu gewinnen, verkehrt sich daher oft ins Gegenteil. Die ursprüngliche Euphorie wandelt sich dan oft in Enttäuschung. Diese eher draufgängerische Art ist jedoch nicht optimal, um im Online-Casino langfristig mit Freude dabei zu sein. Die Missachtung der Risiken führt meist zu Verlusten. Daher sind bei diesem Spielertyp die Grenzen zum problematischen Spiel fließend. Wer sich in dieser Gruppe Spieler wieder erkennt, sollte sich unbedingt vor dem Spielen Limits setzen und bei Erreichen der Limits ein paar Tage pausieren. Seriöse Online Casinos bieten den Spielern an, sich Tages-, Wochen oder Monatslimits für Einzahlungen und Einsätze zu legen. Im Einzelfall kann es sogar hilfreich sein, eine längere Cooling-Off-Phase mit dem Kundenservice des Online-Casinos zu vereinbaren.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen