Zum Thema:

14.09.2018 - 19:15„Brand“ in der Schau­brauerei Turmbräu10.09.2018 - 09:59Feuerwehr löschte brennenden Baum01.09.2018 - 18:10Landesfeuerwehr­kommandant als Hauptberuf?30.08.2018 - 17:21Sturm verursachte 15 Einsätze
Aktuell - Villach
© FF Arnoldstein

Im Bereich Neuhaus:

Brand führte zu Sperre der Rudolfsbahn

Neuhaus an der Gail – Am 26. Jänner 2018 brannte die Böschung entlang der Rudolfsbahn. Im Einsatz waren die FF Arnoldstein und die FF Pöckau Lind. Die Bahn fiel während der Löscharbeiten aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 26.01.2018 - 16:51

Am 26. Jänner 2018 gegen 14.21 Uhr ereignete ein Böschungsbrand im Bereich der Bahngleise in Neuhaus an der Gail. Die Länge des Brandes erstreckte sich auf einer Länge von zirka 150 Metern. Im Einsatz waren die FF Pöckau Lind, die FF Arnoldstein und ein Notfallkoordinator der ÖBB. Wegen des Einsatzes sind alle Zugfahrten zwischen Arnoldstein und Fürnitz bis 14.43 Uhr ausgefallen. Derzeit sind eventuell noch Verspätungen von bis zu 20 Minuten möglich. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte Funkenflug die Brandursache sein.

150 Meter Böschung brannten direkt neben der Rudolfsbahn. - © FF Arnoldstein

Kommentare laden