ANZEIGE Wirtschaft - Villach
Reinhard Fischer ist seit 25 Jahren im Immobilienbusiness und setzt mit virtuellen Wohnungs- und Hausbesichtigungen wieder einen neuen Trend © 5min.at
ANZEIGE

Neuer Trend bei Traumimmobilien:

Immobilien besichtigen von zu Hause aus

Villach – Schlechte Fotos, ein unvollständiges Exposee, unsaubere und teilweise selbsterstellte Grundrisspläne sowie viele Fragen, wenn es beim Immobilienkauf ans Eingemachte geht sind keine Seltenheit. Probleme wie diese erspart das Team von sREAL Villach potentiellen Interessenten wie auch den dahinter liegenden Verkäufern oder Vermietern. Die neueste Innovation: Eine virtuelle 360 Grad Besichtigung von Miet- oder Kaufimmobilien.

 6 Minuten Lesezeit (776 Wörter)

Der Villacher Immobilienprofi Reinhard Fischer und sein Team beschäftigen sich seit nunmehr mehr als 25 Jahren mit dem Vermitteln von Immobilien im Raum Villach. „Wir bringen Vermieter und Mieter sowie Verkäufer und Käufer zusammen. Der Schwerpunkt liegt aber vor allem im Bereich von Wohnimmobilien“, erklärt der 55-Jährige. Das Geschäft des Immobilienmaklers, wie man ihn kennt, hat sich aber in den letzten Jahren verändert: „Es geht immer mehr in die Richtung eines Fachspezialisten mit einem umfangreichen Wissensstand, da wir rechtlich und technisch und natürlich auch von der Verantwortung her, für alle Beteiligten einen hohen Anspruch erfüllen müssen“, schildert Fischer.

Und so geht’s!

Wer seine Immobilie, egal ob Wohnung oder Wohnhaus, verkaufen möchte, sollte zuallererst die wichtigsten Basisinformationen zum Objekt zusammensuchen und die sREAL-Profis in Villach kontaktieren. „In der Erstberatung erfolgt durch uns die Aufnahme der Immobilie mit allen notwendigen Informationen, die wir auch für den Verkäufer organisieren. Dann kommt es zu einer realistischen Maklereinschätzung sowie der Festlegung der Vermarktung des Objektes“, erklärt der Villacher Immobilienexperte. Danach macht man sich an die Aufbereitung eines professionellen Exposees, das auch gleich die perfekten Grundrisspläne sowie alle käuferrelevanten Informationen beinhaltet. „Bevor wir öffentlich mit der Immobilie werben, gehen wir den direkten Weg zu unseren vorgemerkten Interessenten. Da wir als Maklerbüro schon sehr lange am Markt sind, gibt es eine Vielzahl an Kunden, denen wir anhand ihrer Wünschen und Suchkriterien bereits zielgerichtet Objekte von uns anbieten. Erst danach kommt es zur Vermarktung in den klassischen Print- und Online-Medien.“

„Wir legen besonderen Wert auf eine professionelle Erfassung der Immobilie. Dies bedeutet für den potentiellen Käufer eine optimale Information, schon vor einem möglichen Besichtigungstermin!“ - © 5min.at

Am Computer oder Smartphone besichtigen

Spätestens wenn es um den Besichtigungstermin geht, werdet ihr begeistert sein, denn sREAL Immobilien hat auch hier die Nase vorne – vor allem technisch! Warum? Weil potentielle Käufer oder Mieter die Traumimmobilie künftig gleich von zu Hause aus besichtigen können, also quasi von der eigenen Couch aus. „In Form von 360 Grad Aufnahmen visualisieren wir die komplette Immobilie. Dadurch wird jeder Raum einzeln aufgenommen und der potentielle Interessent kann sich schon von zu Hause aus ein wesentlich besseres Bild verschaffen“, ist Fischer begeistert. Das bedeutet natürlich nicht nur einen Riesenvorteil für künftige Interessenten und damit eine Ersparnis wenn es um Besichtigungstermine geht, es ist auch eine wesentliche Zeitersparnis für die Verkäufer. „Jemand der selbst in der vermarkteten Wohnung lebt, genießt somit weniger, dafür konkrete Besichtigungstermine mit Interessierten Käufern“, erklärt der Makler. Und wie das Ergebnis einer solchen Aufnahme aussieht und welches Feeling ein virtueller Rundgang z.B. bei einem Wohnhaus bietet, solltet ihr euch hier anschauen.

sREAL als starke Marke mit Synergien

Makler gibt es wie Sand am Meer, aber sREAL hebt sich hier nicht nur durch technische Innovationen und ein erfahrenes Team ab. „Als Marke sREAL haben wir eine perfekte Verbindung zur Sparkasse. Einerseits sind wir kärntenweit mit Partnern in allen Bezirken aufgestellt und vermarkten so Immobilien wesentlich breiter, andererseits ergibt sich eine tolle Synergie hin zum Sparkassen-Sektor“, bestätigt Fischer, der vor 17 Jahren als sREAL-Franchisepartner begonnen hat. „Der Vorteil mit der Verbindung hin zur Bank liegt hierbei vor allem im Bereich der günstigen Finanzierung beim Ankauf sowie, sollte es zu einem Verkauf kommen, im Bereich der Veranlagung.“

Wir haben euch noch immer nicht überzeugt?

… vor allem weil ihr denkt, eine selbsterstellte Kleinanzeige mit ein paar netten Fotos reicht für den Verkauf oder das Vermieten eurer Immobilie aus? Dann solltet ihr vielleicht noch folgendes bedenken: „Als Makler garantieren wir, dass das Geschäft seriös und sicher abläuft. Immerhin sollen Käufer die Gewissheit und Rechtssicherheit haben, dass die Immobilie dem entspricht, was vereinbart wurde und die Gefahr eines Streits oder einer möglichen Fehlinvestition soll dadurch klein gehalten“, bestätigt Fischer, der potentielle Verkäufer und Vermieter mit seinem Team bis hin zum Verkauf oder der Vermietung begleitet. Und: „Unser Job ist für den Kunden von vorne herein mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden. Erst wenn wir erfolgreich waren, den Käufer oder Mieter haben sowie auch gesichert ist, dass das Geschäft fertig gestellt ist, kommen die üblichen Kosten zum Tragen“.

Tja, wer also seine Wohnung oder sein Einfamilienhaus verkaufen möchte, sollte jetzt nur mehr eines tun: sREAL Villach anrufen oder anschreiben und für die virtuellen Aufnahmen seine Wohnung perfekt aufräumen, denn beim 360 Grad Rundgang entgeht der Kamera wirklich nichts ?

ANZEIGE

sREAL Villach - Reinhard Fischer

Moritschstraße 11
9500 Villach
Tel.: 05 0100 - 31657
villach@sreal.at
www.sreal-villach.at


Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen