Zum Thema:

10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle09.12.2018 - 09:17Alkolenker knallt gegen Taxi08.12.2018 - 17:39Mehrere Winter­sportunfälle im Bezirk07.12.2018 - 15:08Unfall: PKW blieb am Dach liegen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Aufgrund des Wendemanövers kam es zur Kollision zwischen den beiden PKW.
Aufgrund des Wendemanövers kam es zur Kollision zwischen den beiden PKW. © 5min/KK

Zwei Klagenfurter verwickelt

Pkws auf A2 frontal kollidiert

A2/ Pörtschach – Am 26. Jänner 2018, gegen 18.15 Uhr, fuhr ein 68-jähriger Lenker aus Klagenfurt mit seinem Auto auf der Südautobahn (A2) in Richtung Italien. Bei der Auffahrt Pörtschach-West in Techelsberg wendet er auf der Autobahn plötzlich sein Auto.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter) | Änderung am 27.01.2018 - 17:25

Scheinbar dürfte er die Orientierung verloren haben. Im Zuge dieses Wendemanövers stieß er dabei frontal gegen einen nachkommenden, ebenfalls in Richtung Italien fahrenden PKW. Darin saß eine 32-jährige Klagenfurterin. Beide Lenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von Rettungsfahrzeugen in das UKH bzw. Klinikum Klagenfurt gebracht. Ein Alkotest bei beiden Lenkern verlief negativ. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Nach Abschluss weiterer Erhebungen werden die erforderlichen Anzeigen erstattet.

Kommentare laden