Zum Thema:

03.09.2018 - 08:12Notfall: Bub steckt in Spielzeug fest06.07.2018 - 17:32Mit LEGO zum wirtschaftlichen Erfolg07.02.2018 - 17:14Kennt ihr schon Kroggl?26.01.2018 - 07:17LEGO NINJAGO kommt in den Südpark!
Leute - Villach & Klagenfurt
Der internationale LEGO-Tag soll an die Patentanmeldung des einzigartigen Kupplungssystem der beliebten Bausteine erinnern. © pixabay.com

International-Lego-Day:

Heute ist der internationale LEGO-Tag

Villach-Klagenfurt – Wer kennt sie nicht? Die kleinen Kunststoffbausteine der Marke LEGO erfreuen schon seit Jahrzehnten Kinder und Sammler gleichermaßen. Echte Fans der Bausteine wissen natürlich, dass heute, am 28. Jänner, der internationale LEGO-Tag gefeiert wird. Grund genug, uns den Tag einmal genauer anzusehen.

 1 Minuten Lesezeit (176 Wörter)

Das heutige Datum steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt für den International LEGO Day (dt. Internationaler LEGO-Tag), mit dem an die ursprüngliche Patenterteilung des beliebten Spielzeugs erinnert werden soll.

Warum ist heute der internationale Lego-Tag?

Wann der Tag der Plastik-Bausteine entstanden ist und wer ihn ins Leben gerufen hat, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Marketingaktion des Herstellers. Das der Tag aufgrund der großen Fangemeinde der Legosteine entstanden ist, stellt jedoch auch eine plausible Möglichkeit dar. Sicher ist auf jeden Fall, dass der Tag an ein bestimmtes historisches Ereignis erinnern soll: Die Patentanmeldung für das typische Kupplungssystem der bunten Bausteine am 28. Jänner 1958.

„Spiel gut“

Die Bausteine, deren Name übrigens aus dem dänischen „leg godt“ („spiel gut“) kommt, waren schon davor auf dem Markt. Jedoch erst durch das typische Kupplungssystem 1958 wurden sie zu den LEGO-Steinen wie wir sie heute kennen. Noch immer erfreuen sich die Spielzeug-Steine größter Beliebtheit und eroberten, neben etlichen Kinderzimmern, auch bereits die Kinoleinwände und die Welt der Videospiele.

Kommentare laden