Zum Thema:

24.02.2018 - 11:48Ab sofort: Kaution vom Land holen24.02.2018 - 11:05Kälte: Dos und Don’ts bei deinem Auto24.02.2018 - 09:35Viele Sportgeräte für Schnäppchen-Jäger24.02.2018 - 08:47KAC siegt in Zagreb
Aktuell - Klagenfurt
Dem Suchtgiftverkäufer konnte der Verkauf von rund 340 Gramm Kokain nachgewiesen werden. © pixabay | stevepb / Symbolfoto

Drogen im Wert von über 10.000 Euro verkauft:

Drogen-Dealer auf frischer Tat ertappt

Klagenfurt – Am 15. Jänner konnte ein 21-jähriger sudanesischer Staatsbürger, wohnhaft in Klagenfurt, von Beamten des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt, Kriminalreferat Suchtgift, gemeinsam mit Beamten des LKA Kärnten und Beamten des EKO/Cobra auf frischer Tat bei einem Suchtgiftverkauf festgenommen werden.

Bei einer Hausdurchsuchung an der Adresse des 21-Jährigen konnten zahlreiche Mobiltelefone, szenetypische Suchtgiftutensilien sowie weit über tausend Euro Bargeld, Erlös aus dem Suchtgifthandel, sichergestellt werden.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde dem 21-Jährigen der Verkauf von insgesamt rund 340 Gramm Kokain nachgewiesen. Das Suchtgift habe er an verschiedenen Örtlichkeiten in Klagenfurt an Abnehmer gewinnbringend in der Höhe von weit über zehntausend Euro verkauft. Weitere Ermittlungen hinsichtlich der Abnehmer werden noch durchgeführt. Der 21-Jährige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen