Zum Thema:

17.07.2018 - 15:09„Ich habe im Moment gehandelt“17.07.2018 - 07:17Tragischer Verkehrsunfall forderte Todesopfer15.07.2018 - 07:59Moped­lenker fuhr PKW auf14.07.2018 - 08:50Pensionistin ließ Betrüger auffliegen!
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Die Missachtung einer Stopptafel führte heute auf der Ossiacherzeile zu einem folgenschweren Unfall © KK

Verkehrsunfall

Stopptafel missachtet: Zwei Verletzte!

Ossiacher Zeile – Die Stopptafel soll eigentlich die Vorfahrt im Kreuzungsbereich regeln, wenn man sie denn beachtet. Nicht so ein 33-jähriger Spittaler, der heute im Villacher Stadtgebiet deshalb für einen Verkehrsunfall sorgte. Das Ergebnis: Sachschaden und zwei Verletzte!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter)

Ein 33-jähriger Spittaler fuhr heute, Montag, dem 29. Jänner 2018 gegen 13.00 Uhr mit seinem PKW auf der Taferner Straße im Stadtgebiet von Villach von der Ossiacher Zeile kommend in Richtung Süden. Er missachtete dabei an der Kreuzung mit der Dreschnig Straße das Verkehrzeichen „STOP“. In weiterer Folge stieß er mit dem PKW eines stadteinwärts fahrenden 68-jährigen Villachers zusammen. Dabei wurden sowohl der 33-Jährige als auch der 68-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden nach Erstversorgung vom Samariterbund in das Krankenhaus Villach gebracht.

Kommentare laden