Zum Thema:

19.09.2018 - 21:16Fahrerflucht: Radfahrer angefahren19.09.2018 - 16:01Infineon geht den „Green Way“19.09.2018 - 16:00Baum­fällung aus Sicherheits­gründen19.09.2018 - 14:08E-Bike aus Kellerabteil gestohlen
Aktuell - Villach
© Fotolia pattilabelle

Villacherin verletzt:

Fahrerflucht mit Vollgas: Fahrer des Polos gestellt!

Villach/Spittal – Als gestern Abend, am Montag, 29. Jänner 2018, 17.50 Uhr eine 28-Jährige aus Villach Land an der Wirtschaftsbrücke, am bekannten Brückenwirt (Spittal) vorbei fuhr, kam ihr plötzlich vor dem Kreisverkehr ein Auto entgegen.

 1 Minuten Lesezeit (175 Wörter) | Änderung am 01.02.2018 - 12:13

UPDATE: Der Fahrer hat sich gestellt!

Aufgrund der intensiven Presseverlautbarungen wurde offensichtlich der Fahndungsdruck für den unbekannten Fahrzeuglenker derart groß, sodass sich dieser selbst bei der Polizeiinspektion Spittal an der Drau gemeldet hat: Es handelt sich um einen 31-jährigen Mann aus dem Bezirk Spittal / Drau. Erforderliche Anzeigen ergehen.

Auf der Gemeindestraße in Spittal kurz vor der Einmündung in den Kreisverkehr „Hösslgasse“, war das entgegenkommende Auto zu schnell unterwegs. Rollsplitt führte dazu, dass der Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet und die Villacherin streifte. Ihre Hinterachse sowie die Reifen wurden beschädigt. Danach drückte der Lenker mit  Vollgas aufs Pedal und flüchtete. Die Fahrzeuglenkerin wurde beim Unfall jedoch  verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Polizei-Fahndung

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Hinweisen: „Aufgrund an der Unfallstelle aufgefundener Fahrzeugteile konnte eruiert werden, dass es sich bei dem fahrerflüchtigen Pkw um einen VW Polo, ev. ab Baujahr 2006,  silberfärbig handeln könnte.“ Hinweise bitte an die Polizei Spittal: 059133 2220.

Kommentare laden