Zum Thema:

29.11.2018 - 13:14VSV äußert sich zum Ausstieg des Ärzteteams17.11.2018 - 14:57Das 323. Kärntner Derby steht bevor06.10.2018 - 15:20Derbyzeit: Adler gegen Rotjacken18.09.2018 - 18:08Nach rassistischen Rufen: VSV droht mit Hallenverbot
Sport - Villach
Guiseppe Mion mit Bürgermeister Albel
Guiseppe Mion mit Bürgermeister Albel © Stadt Villach / Augstein

Tragende Rolle beim VSV

Mion erhält Ehrenzeichen der Stadt

Villach – Villachs Bürgermeister Günther Albel gibt bekannt: Das Sportehrenzeichen der Stadt Villach ergeht an Giuseppe Mion.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter) | Änderung am 31.01.2018 - 09:08

„Giuseppe Mion war über 25 Jahre in tragender Rolle sowohl als Spieler als auch als Funktionär für den EC VSV tätig und konnte in dieser Zeit mit seiner Mannschaft insgesamt sechs Meistertitel in der höchsten Eishockeyliga Österreichs feiern“, so der Bürgermeister. Mion kam bereits mit 11 Jahren zum EC VSV, wo er von 1977 bis 1994 bei insgesamt 653 Spielen im Einsatz stand und dabei 51 Tore und 198 Assists erzielte. In der Nationalmannschaft wurde er 63 Mal eingesetzt. Im Jahr 2016 erhielt Mion das Goldene Ehrenzeichen des Österreichischen Eishockeyverbandes.

Mion verlässt die Bühne

Der EC VSV sei seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der Stadt Villach, diese Partnerschaft sei auch durch Mion geprägt und ausgebaut worden. „Giuseppe Mion hat sich nun entschieden, seine Funktion nach dieser Saison zur Verfügung zu stellen. Ich danke ihm für seine vielfältigen Verdienste rund um den EC VSV und den Hockeysport und wünsche ihm alles Gute für seine weitere Zukunft“, so der Bürgermeister.

Schlagwörter:
Kommentare laden