Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Fotolia fotomaximum

Mann und Frau verkauften Drogen in der eigenen Wohnung

Heroin-Dealer festgenommen

Klagenfurt – Seit Juni 2017 führten Beamte des Kriminalreferates des SPK Klagenfurt gemeinsam mit der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität des LKA Kärnten intensive Ermittlungen gegen einen 20-jährigen Mann und eine 23-jährige Frau, beide aus Klagenfurt, wegen Verdachtes des Suchtgifthandels durch. Den beiden konnte der Verkauf von rund einem halben Kilo Heroin nachgewiesen werden. Dieses wurde an zumindest 15 Abnehmer aus der Wohnung der beiden verkauft. Bei einer am 18. Januar durchgeführten Hausdurchsuchung konnten noch Kleinmengen an Suchtgift sowie Suchtgiftutensilien sichergestellt werden. Beide zeigten sich zum Suchtgifthandel geständig und wurden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Die Abnehmer werden ebenfalls angezeigt.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden