Zum Thema:

21.06.2018 - 10:30Luxus­fahrzeuge zeigen sich von schönster Seite14.06.2018 - 07:26Sportwagen fing Feuer13.06.2018 - 18:58Kärnten und Köln wachsen zusammen12.06.2018 - 14:12Artist in residence
Leute - Villach
Die Vorfreude auf das neue Löschfahrzeuges im Sommer war den gesamten Abend über spürbar und präsent. © KK/privat

Neues Löschfahrzeug

FF Kerschdorf zieht Bilanz

Kerschdorf – "Auch im vergangenen Jahr war das Aufgabengebiet breit gefächert", so Kommandant Harald Simtschitsch. Die Kerschdorfer Blauröcke wurden zu insgesamt 18 Einsätzen gerufen, davon waren 10 Brandeinsätze.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Rund 2.800 Stunden wurden von den 51 Mitgliedern bei den Einsätzen, Übungen, Schulungen und  Veranstaltungen absolviert. Im Bereich der FF-Jugend etablierte sich das Jugendteam mit fünf Mitgliedern zu einer Vorzeigemannschaft. Veldens Bürgermeister und Feuerwehrreferent Ferdinand Vouk brachte seine Freude zum Ausdruck, dass die Finanzierung des 180.000 Euro teuren Löschfahrzeuges gelungen ist. Die Vorfreude auf die Lieferung des Löschfahrzeuges im Sommer war den gesamten Abend über spürbar und präsent. Für 25 Jahre Tätigkeit bei der Feuerwehr wurden Günter Gollner, Christian Kosche, Hans Haas und Manfred Haas geehrt, weiters standen zahlreiche Beförderungen auf der Tagesordnung.

Schlagwörter:
Kommentare laden